1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Terrassia und Gardenien

Dieses Thema im Forum "Pflanzen in der Natur und im Garten" wurde erstellt von Werner H, 20. Juni 2013.

  1. Werner H

    Werner H Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    3.247
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Im Balkonia Tread habe ich geschrieben "trau mich gar nicht" meine Terrasse zu zeigen. Das war erst gemeint, das liegt daran, dass bei mir im Moment noch gar nicht so viel blüht. Das soll jetzt nicht überheblich klingen, es ist einfach so. Sehr viele Pflanzen von mir, sind viele Jahre alt und werden überwintert. Dadurch sind sie jetzt einfach noch nicht soweit. Aber der Reihe nach.

    Wie schon aus den Treadtitel hervor geht habe ich nicht nur einen Balkon, sondern Haus mit Garten. Das Grundstück hat 2000m², wovon rund 60 % Haus, Nebengebäude und Zierpflanzen Bereich ausmacht. Als mein Vater noch lebte wurde auch der Rest von rund 400 m² als Nutzgarten bewirtschaftet. In vollem Umfang fehlt mir dafür aber die Zeit. Mal ganz davon abgesehn, dass das mein Brunnen nicht mehr mitmacht und ein neuer wird im Moment nicht mehr genemigt. Nur mal so eine Größenordnung, bei voller Bewirtschaftung hatten wir, bei einer Witterung wie im Moment, einen Wasserverbrauch von rund 1000 l pro Tag. Vor ein paar Jahren habe ich den Großteil des Nutzgartens mit Gras angesäht. Eine Grünfläche sieht dann zumindest halbwegs ordentlich aus. Der Rest ist alles ein bischen verwildert, ich möchte das aber auch gar nicht anders haben. Ich finde das hat Karakter. Hin und wieder, wenn es zu schlimm wird, rücke ich dem ganzen mit Kettensäge oder Heckenschere zu leibe.

    Hier mal ein kleiner Überblick

    Ein bischen Nutzgarten:rolleys_1:

    G1.jpg

    da müsste ich mal mit dem Trimmer ran

    G2.jpg

    G3.jpg

    Hier wartet auch noch bischen Arbeit auf mich

    G4.jpg

    Da muss ich auf jedenfall demnächst Harakiri machen da ist jetzt kein durchkommen mehr.

    G5.jpg

    Jetzt die Terrasse

    Da stehen 2 große Zitonenbäume (beide jeweils etwa 20 Jahre alt) eine Blutorange, zwei Zier Mandarinen, Garpefruit, ein 30 Jahre alter
    Hibiskus und natürlich meine Steinlaelien, viele alte Geranien usw.


    T2.jpg

    T1.jpg

    Die Citrus Pflanzen blühen im Moment, der duft ist einfach betörend.

    Z2.jpg

    Z1.jpg

    Natürlich ausgepflanzt ein paar Rosen

    R2.jpg

    R1.jpg

    R1.jpg

    Und im Kübel eine David Austin Rose

    Summer Song

    Die Blüten haben durch die Hitze ganz schön gelitten, Letztes Jahr stand sie auf der Terrasse, da war es ihr zu warm.
    Jetzt steht sie an einem Platz an dem letztes Jahr ein Fuchsien Hochstamm war, aber 37 °C im Schatten war auch da nichts für sie.

    Summer-Song.jpg

    Außerdem liebe ich noch Hortensien, die kommen später, die sind noch nicht soweit.

    So das war jetzt mal ein kleiner Überblick, wenn jetzt demnächst mehr blüht gibts wieder Bilder .
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2014
  2. orchidfriend

    orchidfriend Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    11.643
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Werner, schön, dass du dich getraut hast - ist doch alles gar nicht so schlimm.
    Du hast ja einige Schätzchen da stehen, auch hinsichlich des erreichten Alters einiger deiner Pflanzen. Da freut man sich doch schon auf die zu erwartenden Blütenbilder.
    Und mal ganz ehrlich, bei so einem grossen Garten gibt es immer auch Ecken, welche mal wieder geordnet werden wollen - schliesslich geht man nebenbei auch noch bisschen Arbeiten. Ausserdem bieten solche Ecken auch gute Unterschlupf-/ Überwinterungsmöglichkeiten für das eine oder andere Tierchen.
    Ich freu mich schon auf eine Fortsetzung.
     
  3. Werner H

    Werner H Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    3.247
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Danke,


    ich möchte das auch gar nicht anders haben. Ich kann solche sterile Design Gärten, mit gepflegter Rasenfläche und 3 Büschen nicht leiden. Bei mir ist das alles etwas ursprünglicher und das ist auch gut so. Ich freue mich schon auf die Blüten meiner Ballhortensie "Annabell" Die habe ich im Beet ausgepflanzt und in einem riesigem Kübel, den Kübel habe ich vor 3 Jahren zusammen mit den einem Zitronenbaum übernommen. Dünger und Wasser ohne Ende haben sie in diesem Jahr zu gigantischer Größe heranwachsen lassen, das wir die Schau.
     
  4. Linde

    Linde

    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2.138
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Hallo Werner, tröste dich, bei mir ist mehr als das doppelte an Arbeit bei 2000qm. Dieses Jahr war in meinem Frühjahrs - Gartenurlaub noch Winter. Ich schaffe es nicht, das wieder aufzuholen.
    Respekt, dass du diese schönen Pflanzen über Jahre kultivierst. Alles was draußen wächst, ist nach dem langen Winter förmlich explodiert. Sicher werden deine überwinterten Pflanzen nun auch schnell aufholen. Die Hauptsache ist, dass sie ein sicheres Winterquartier hatten und ohne Schäden überlebt haben.
     
  5. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.160
    Zustimmungen:
    14.181
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Naja Werner, RRK-Gärten können andere besser als wir, und das ich keinen habe, weißt du ja. Hier ist nur noch etwas mehr Platz für Wildromantik als bei dir :happy:
     
  6. *Andrea*

    *Andrea* Guest

    Sehr schönen Einblick in Deinen Garten und die Terrasse Werner. Mir gefällt das auch sehr gut, wie Jens eingangs schon sagte, solche "unaufgeräumten" Ecken bieten manch Tieren einen perfekten Unterschlupf und ich finde, genau solche Ecken machen doch den Charme eines Gartens mit aus. Und schließlich muss sich auch Lilo darin wohlfühlen und so wie das aussieht, wird sie es auch tun.:yes:

    PS: Die David Austin ist klasse! Aber die anderen Rosen sind auch sehr schön.
     
  7. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    14.464
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Einen schönen Garten hast du Werner!
    Der Duft der Citruspflanzen ist momentan wirklich betörend, bei mir auch.:yes:
     
  8. uliorchi

    uliorchi Guest

    dein Garten ist ein Traum, Werner. Ich finde diese "wilde Romantik" in deinem Garten einfach sehr schön. Es wäre schade durch zu viel Ordnung diesen Flair kaputt zu machen.
    Ich freu mich schon, auf noch mehr Bilder von deinem Garten.
     
  9. Phil

    Phil Guest

    Natürlich und gemütlich! Nicht so arg geschleckt so mag ich es.
     
  10. Werner H

    Werner H Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    3.247
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Franken
    Aus diesem Grjnd habevich den Haufen auch noch nicht abtransportiert. Der liegt da schon 2 Jahre. Es ist der perfekte Unterschlupf für Igel und andres Getier. Letztes Jahr war darin ein Marder Nest. Die Baby Marder waren richtig zutraulich. Ich hoffe nur das sie auch was arbeiten, in dem Bereich gibts auch einig Mäuse Löcher. :wink2: und Eidechsen tummeln sich auf dem Holzstapel.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden