1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Phalaenopsis stuartiana

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Pflege" wurde erstellt von Solanum, 9. Juli 2009.

  1. Irisha

    Irisha Guest

    Meine Phal. stuartiana hat auch von einem auf den anderen Tag ihre Wurzeln verloren und sitzt jetzt seit gut einem Monat im Moos und es geht ihr wesentlich besser.

    Die Phal. stuartiana var. nobilis hat mittlerweile alle Blüten offen, allerdings ist sie nicht so gelb wie sie sein sollte... Werde heute Abend die Bilder reinstellen. Sie habe ich vor 2 Wochen ins Seramis-Orchideensubstrat reingesetzt. Muss man also noch abwarten.
     
  2. ~Yvi~

    ~Yvi~ Guest

    Genau die Wurzeln im Topf vertrocken,obwohl ich sie jeden Tag sprühe.
    Also ein paar Luftwurzeln hat sie gebildet,aber nichts nennenswertes.
    Jetzt kommen an einer Luftwurzel ein paar grüne Spitzen.Das war's aber auch schon.
    Hab schon alles an Substraten ausprobiert.
     
  3. YardMan

    YardMan Guest

    Auf Anregung von Gregor habe ich mir gerade mal grobe Pinienrinde (Grösse 2cm) gekauft und werde sie mal dort hinein setzen und dann ins MGH.

    Seramis soll sie ja nicht so gut vertragen.
     
  4. ~Yvi~

    ~Yvi~ Guest

    Ich hab auch 2 in grobe Rinde,bisher klappts ganz gut,aber ich muß sie auch jeden Tag dann sprühen.
    Gut wenn du sie ins Minigewächshaus setzt dürfte es was anderes sein.
    In Seramis Orchideen Substrat gings bei meinen überhaupt nicht.
     
  5. *gregor*

    *gregor* Guest

    Echt, Du sprühst jeden Tag?
    Meine stu steht in grober Rinde (ca. 2 cm) und sie wird -wie alle anderen auch- nur einmal in der Woche gegossen. Im Winter nur alle 10 bis 14 Tage!
    Sie hatte im Seramis-Orchisubstrat alle Wurzeln geschmissen und in der Rinde ging es wieder bergauf. Jetzt sprengt sie fast den Topf, aber umgepflanzt wird erst im nächsten Jahr.
     
  6. Das mit dem Seramis - Orchideensubstrat habe ich auch festgestellt, sie steht jetzt ebenfalls in grober Rinde und die Luftwurzeln werden jeden Tag mitgesprüht, wenn ich die aufgebundenen in meinem Aquarium sprühe, die kriegen es halt automatisch mit ab und einmal die Woche tauche ich sie zusammen mit allen anderen. Allerdings muss ich auch im Winter einmal die Woche tauchen, da meine auf einer Steinfensterbank stehen, unter welcher sich direkt eine Heizung befindet.

    [​IMG]
    Sie steht im linken Eck oben an der Scheibe!

    [​IMG]
    Inzwischen steht dort das Aquarium und einige Naturformen- und Primärhybriden-Jungpflanzen!
     
  7. Hier noch ein aktuelles Bild meiner Phalaenopsis stuartiana :???

    [​IMG]
     
  8. Saphir

    Saphir Guest

    Ich habe meine ja vor einiger Zeit in die gröberen Anteile vom Seramis-Orchideensubstrat gesetzt, einfach weil ich nichts anderes hatte. Der gehts gut, und sie bekommt bei dem vielen Sonnenschein gerade einen ordentlichen Wachstumsschub. Sowohl am Topfrand bzw. Boden als auch oben am Stamm sind neue grüne Wurzelspitzen zu sehen. Ich hoffe, dass es langfristig auch so gut funktioniert, aber dazu kann ich natürlich noch nichts sagen.
     
  9. ~Yvi~

    ~Yvi~ Guest

    @Gregor
    Ja,ich sprühe sie jeden Tag.Hab angst das die Wurzeln wieder vertrocknen.
     
  10. grünspecht

    grünspecht Guest

    Ich hab meine beiden nun doch noch nicht aufgebunden, denn jetzt haben beide einen BT.
    Die kleine hab ich in Seramis, die große in Rinde, aber nur die kleine schiebt wenigstens ein paar Wurzeln ins Substarat. Beide stehen im Aqua auf Blähtonkugeln, die immer nass sind, und schieben ihre Wurzeln da hinein, so dass die Wurzeln auch immer nass sind und ich die eigentlich garnicht mehr gießen oder sprühen muss. Beide scheinen damit gut zurechtzukommen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden