1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Phalaenopsis im Glas

Dieses Thema im Forum "Kulturberichte" wurde erstellt von Redleg, 4. April 2010.

  1. Redleg

    Redleg Guest

    Hallo,

    möchte euch mal eine Kulturform zeigen die ich gerade bei 2 meiner "alten" Obinopsen ausprobiere.
    Ich habe die Pflanzen komplett vom Substrat befreit und sie in Gläser gesetzt.
    Diese Gläser sind recht günstig überall als Windlichter zu erwerben.

    So sieht das Ganze dann aus:

    [​IMG]

    Die Pflanzen sind nun seit etwas über zwei Monaten in den Gläsern und es scheint ihnen sehr gut zu gefallen. Die Pflanze auf dem Bild macht gleichzeitig 2 neue Herzblätter und 2 Blütentriebe, die andere ein neues Herzblatt und einen Blütentrieb. Auch das Wurzelwachstum ist enorm wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Wurzeln werden täglich mit Wasser besprüht, einmal pro Woche fülle ich die Gläser mit dem Wasser das ich auch für meine Vandeen verwende (versetzt mit einem Viertel der empfohlenen Menge eines Orchideendüngers) auf und gieße es nach einer halben Stunde wieder ab.
     
  2. Tilly

    Tilly Guest

    Das schaut supi aus. Ich selber hatte das schon mal in Erwägung gezogen, aber das muß ich mal mit einer ausprobieren, welche mir nicht allzu sehr am Herzen liegt.
    Ich an Deiner Stelle hätte nur keine Gläser genommen, welche sich ober wieder verengen. Du hast irgendwann Probleme, die Pflanze wieder raus zu bekommen, um evtl. das Glas mal zu säubern. Setz sie lieber in ein Gefäß, was gerade nach oben geht oder oben noch ein bissl auseinander. Du hast ziehmliches Wurzelwachstum, wie ich das auf Deinen Bildern sehen kann.

    Auf jeden Fall ein Versuch wert.

    LG Tilly:winke:
     
  3. Finnchen

    Finnchen Guest

  4. biki

    biki Guest

    Hallo Dieter....

    ...auch meine Kleine fühlt sich im Teelichthalter mehr als pudelwohl und schiebt Wurzeln daß man fast bei zusehn kann.
    Nur habe ich sie nicht wurzelnackt drin sondern mit mittelgrober Pinienrinde.
    Einmal die Woche wirds Glas mit lauwarmen Wasser aufgefüllt.....paar Minuten stehn gelassen und wieder ausgekippt.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  5. marinaF

    marinaF

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Allgäu
    Das funktioniet auch nach Jahren noch.... ;)
    .... zumindest mit Pinienrinde.. und nicht nur mit Hybriden :D
     
  6. Hallo Dieter,

    das sieht ja richtig gut aus in dem Glas :)

    Habe auch 7 Orchis und 4 davon blühen gerade. Eine trägt sogar 3 Blütenstengel mit 28 riesigen weißen Blütentellern :)) Freue mich jeden Tag darüber...

    Wollte das mit dem Glas auch mal ausprobieren, wusste nur nicht ob mit oder ohne Substraht ... denn ohne hat sie doch sicher nicht soviel Halt oder ???

    Und wie hält denn da der "Holzstab" zum Justieren der Pflanze ???

    Viele Grüße aus dem Orchi-Garten
     
  7. Bine Maya

    Bine Maya Guest

    Hallo zusammen
    Bin ja richtig begeistert von den Gläsern. Alle Achtung die Wurzeln wachsen ja wie wild, bin echt neidisch. Muss ich auch probieren. Wäre super wenn ev. auch andere Mitglieder Bilder von Gläsern reinstellen würden.
    MfG:winke:
     
  8. Redleg

    Redleg Guest

    Hallo,
    ich habe auch eine Phalaenopsis mit Substrat im Glas, allerdings ist das Wässern sehr umständlich weil man beim Ausgießen des Wassers immer das Substrat zurückhalten muss.
    Die Holzstäbe dienen nur zum Führen der Blütentriebe, sie stecken in den Zwischenräumen der Wurzeln und dienen nicht zum Justieren der Pflanze, diese hält allein durch ihre Wurzeln bzw. durch das Aufliegen der unteren Blätter auf dem Rand des Glases.
     
  9. Hallo Dieter,

    da hast Du natürlich recht ... die Pflanze liegt ja mit den Blättern auf dem Glas auf. :)

    Dann sollte ich das mal mit einer kleineren Pflanze probieren.

    Habe einige große Phalis (Stengel-Länge ca 70 cm), die würden da ohne Substraht wahrscheinlich umkippen...

    Würde auch gerne mal einen "Hängekorb" ausprobieren.
    In asiatischen Ländern (fahre im Urlaub immer nach Süd Ost Asien) ist es Gang und Gebe, dass die Orchis in hängenden Kokos-Nuss-Schalen kultiviert werden. Das sieht einfach wunderschön aus und hat so eine tolle Natürlichkeit :D

    Mal schauen ob das was wird ...:winke:

    Viele Grüße aus dem Orchi-Garten
     
  10. Hallo Dieter,

    da hast Du natürlich recht ... die Pflanze liegt ja mit den Blättern auf dem Glas auf. :)

    Dann sollte ich das mal mit einer kleineren Pflanze probieren.

    Habe einige große Phalis (Stengel-Länge ca 70 cm), die würden da ohne Substraht wahrscheinlich umkippen...

    Würde auch gerne mal einen "Hängekorb" ausprobieren.
    In asiatischen Ländern (fahre im Urlaub immer nach Süd Ost Asien) ist es Gang und Gebe, dass die Orchis in hängenden Kokos-Nuss-Schalen kultiviert werden. Das sieht einfach wunderschön aus und hat so eine tolle Natürlichkeit :D

    Mal schauen ob das was wird ...:winke:

    Viele Grüße aus dem Orchi-Garten
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden