1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Zygopetalum Bärbel Höhn

Dieses Thema im Forum "Zygopetalum" wurde erstellt von steven, 10. Juni 2015.

  1. steven

    steven Guest

    Hallo ihr lieben, seit einer Woche besitze ich eine Zygopetalum Bärbel höhn!
    ich bin total verunsichert, wie ich sie gießen muss, sie soll ja nicht austrocknen, nur wie bekomme ich raus ob sie noch ausreichend Flüssigkeit hat oder wieder gegossen werden muss, und an ihren neutrieben tat sich seitdem kauf auch nichts mehr; voran kann das liegen, bitte helft mir!
     
  2. Nihal76

    Nihal76 Guest

    Hallo Steven,

    das sich nichts an den Neuttrieben tut, kann an der Umstellung vom Geschäft zu dir nach Hause liegen. Bei einer solchen Umstellung kann eine Orchidee ihr Wachstum schon mal über eine gewisse Zeit stoppen.

    Wann du sie gießen musst, merkst du am Gewicht der Pflanze. Ist der Topf noch schwer, hat sie noch genug Feuchtigkeit im Substrat. Ist er sehr leicht, braucht die Pflanze Wasser. Das ist eine reine Gefühls- und Übungssache. Wie bei allen Orchis.

    Meine Baerbel Höhen steht mit ihrem Topf in einem Untersetzung, den ich mit Seramis-Granulat gefüllt habe, in dem immer etwas Wasser steht, aber ohne, dass das Zygo im Wasser steht. Das erhöht noch die Luftfeuchtigkeit.
     
  3. Fledermaus5

    Fledermaus5 Guest

    Im Fachhandel wird emfohlen, die Bärbel Höhn alle 7 Tage zu gießen. Meine Bärbel Höhn hat Blätter verloren, weil es sehr warm ist. Sie bekommt aber wieder Bulben. Ich tauche meine Bärbel höhn bis zum Wurzelhals und tauche sie, wenn der Stab, der die Orchidee stützt, vollständig trocken ist. Sind die Blätter fest, braucht die Orchidee kein Wasser. Auch bei dieser Orchidee entsteht Knitterwuchs, wenn sie zu oft und zu viel gegossen wird. Sie steht bei mir am Südostfenster, und ich räume sie bei Sonne herunter und stelle sie auf den Fußboden. Fühlen sich die Blätter weich an, braucht sie Wasser.

    Fotos kann ich leider aufgrund meiner Blindheit nicht schicken. Ich hoffe, mein Beitrag war nützlich.

    beste Grüße

    Fledermaus5
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden