Frangipani - Vom Samen bis zum Baum-

Dieses Thema im Forum "Pflanzen in der Natur und im Garten" wurde erstellt von Isa Bella, 17. Februar 2014.

  1. Isa Bella

    Isa Bella Guest

    Hier möchte ich gerne mein Versuch, die wunderschönen Tempelbäume selbst aufzuziehen, zeigen.
    Habe mir die Samen im Internet bestellt, eine bunte Mischung, hoffe ich kann irgendwann die Blüten zeigen (sollte es soweit überhaupt kommen).

    Ingesamt 10 Samen habe ich bekommen und nach langem Lesen und meinem Bauchgefühl die Kleinen in Palmerde gepflanzt. In der Pflanzanleitung stand eine Menge über Tiefe und wie weit die Fahne des Samens doch aus der Erde schauen muss, habe aber auch das nach meinem Bauchgefühl entschieden, auch eine Vergesellschaftung wurde empfohlen, deshalb kamen jeweils zwei Samen ins Töpfchen.

    Fertig gepflanzt, stellte ich die Kleinen in mein Terrarium, denn tropisches Klima haben die in Thailand ja schliesslich auch....

    Es dauerte fast zwei Wochen (ich hatte die Hoffnung so gut wie aufgegeben) bis die Kleinen endlich keimten....doch wachsen tun sie dann doch um Einiges schneller....die Überraschung -> Alle Samen keimten

    Da ich keine Wachstumsschäden verursachen wollte, habe ich am Wochenende umgetopft...hoffentlich kann ich von weiteren Erfolgen berichten:sweatingbullets:

    Hier ein paar Fotos:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Isa Bella

    Isa Bella Guest

  3. Isa Bella

    Isa Bella Guest

  4. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    15.067
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Das schaut gut aus, Isabella! Ich bin gespannt ob du alle durchbringst und sie auch blühen.
     
  5. KarMa

    KarMa Leser

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3.558
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Sehr erfolgreiche Aussaat, Isabella! Ich experimentiere auch gerne und bin auf das weitere Wachstum Deiner Frangipani sehr gespannt.
     
  6. phali

    phali Guest

    Viel Glück bei der Aufzucht, ich habe mal gelesen, dass die eine Kältephase brauchen, damit Sie irgendwann mal blühen...will aber nichts behaupten! ;)
    Vorsicht, die Pflanzen sind hochgiftig....
     
  7. uliorchi

    uliorchi Guest

    Isabella, das sieht echt sehr gut aus! Ich hoffe die wachsen alle so toll weiter. Wenn das weiterhin so gut läuft, werde ich mir im Herbst auch welche aussähen!
    Ich würde mich freuen, wenn du bitte weiter über deine Erfahrungen berichtest!:yes:
     
  8. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Schöner Erfolg Isabella,
    Deine Pflänzchen sehen alle sehr gesund aus.
    Berichte uns, wie es weitergeht...:winke:
     
  9. Isa Bella

    Isa Bella Guest

    Umzug gut überstanden

    Hatte etwas um meine Frangis gebangt, da diese nun in ein kleineres, kälteres Terra umgezogen sind.
    Darin erhalten sie lediglich nur noch Tageslicht und etwas LEDlicht (mehr für das Auge). Die Temperatur beträgt "nur" noch max.22 Grad, da ich nun vor habe, sie im Sommer raus zu stellen.
    Bisher entwickeln sie sich weiterhin gut:yes:

    [​IMG]
     
  10. Teri

    Teri Guest

    frangipanis

    ... wir haben vor mehreren Jahren eine Frangipani aus einem Samen gezogen. Sie ist mittlerweile ca. 1.75 groß und blüht, duftet dann, seit ca. 3 Jahren . Die Pflanzen sind sukkulent, d.h. man muss aufpassen mit dem Gießen, vor allem wenn es kühl ist. Ob sie blühen, hängt von der Zahl der Sonnenstunden im Sommer und dem Alter ab.
    Vielleicht konnte ich ein bißchen helfen....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden