1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Dendrobium kingianum, wie gehts weiter

Dieses Thema im Forum "Rund um die Pflege" wurde erstellt von Jensemann, 16. Januar 2017.

  1. Jensemann

    Jensemann

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1.783
    Ort:
    Mühlhausen / Thüringen
    Hm, 13 Grad passt schon, denke ich. Es kommt wohl eher auf den den Jahreslauf an, meint, man muss schauen, wie warm es im Sommer ist. Hier muss eine große Differenz bestehen.

    Das Kindeln scheint tatsächlich artabhängig zu ein. Ein lilafarbenes hat noch nie gekindelt, die weißen, sie stammen von einer Mutterpflanze ab, machen das ganzjährig. Ich ziehe jedes Jahr einige groß und verschenke Pflänzchen.

    Meine Frage war ja eher, wie nun ? Blüten sind ja da. Nur wie verliere ich sie nicht ? Jetzt leicht gießen, wärmer stellen?
     
  2. Horni

    Horni Wettbewerbsteilnehmer 2017 *****

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    2.637
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dannenberg (Elbe)
    Du hast ja geschrieben das das Licht eine Möglichkeit des eintrocknens wäre. Wie hell, oder dunkel steht die Pflanze denn?
     
  3. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.071
    Zustimmungen:
    12.252
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Ich würde auf jeden Fall gießen und so hell wie möglich stellen. Spätestens wenn Knospen da sind braucht es Wasser.
     
  4. Jensemann

    Jensemann

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1.783
    Ort:
    Mühlhausen / Thüringen
    Ok Brigitte, hab jetzt vorsichtig etwas gegossen. Werden wir mal schauen.
     
  5. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.071
    Zustimmungen:
    12.252
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hoffentlich hilft es.
     
  6. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.071
    Zustimmungen:
    12.252
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hallo Jens,

    was ist jetzt aus den Knospen geworden?