1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Phalanopsis gelbe Flecken auf den Blättern

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Schädlinge" wurde erstellt von Mira87, 16. Juni 2017.

  1. Mira87

    Mira87 Guest

    Ich hoffe so ist der Thread richtig erstellt.

    Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich habe Probleme mit 2 Phalanopsen. Sie stehen sehr dicht nebeneinander auf der Fensterbank. Die anderen Orchideen stehen nicht so nah an den beiden dran und zeigen nicht die selben Symptome auf.

    Die erste Orchidee hat gelbe Flecken oben auf dem einem Blatt und unter dem Blatt sieht es noch komischer aus (siehe Bild). Die anderen Blätter sehen normal aus. Wobei ich ein Blatt schon vor ein paar Wochen halb abgeschnitten habe da es ebenfalls komisch aussah (ich habe alles mit Zimt desinfiziert). Die Wurzeln sehen alle noch gut aus und sie steht in voller Blüte.

    Blatt oben

    DSC_2783.JPG

    Blatt unten

    DSC_2786.JPG


    Die andere Orchidee hat auf allen Blättern gelbe Flecken und die Blätter werden immer schlapper.
    Die Wurzeln sehen aber ebenfalls noch gut aus und sie steht ebenfalls in voller Blüte.

    DSC_2789.JPG

    DSC_2790.JPG

    Ich habe ziemliche angst das die Orchideen was schlimmes haben. Das wäre sehr schade da sie mir beide sehr am Herzen liegen :(. Mehr Bilder kann ich sonst auch noch machen falls man mehr sehen muss um sagen zu können was sie haben.
     
  2. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.254
    Zustimmungen:
    13.859
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hallo Mira,

    das schaut mir nach einem Spinnmilbenbefall aus. Wisch mal mit einem feuchten Papiertuch über die Blätter, wenn du dann rotbraune Tupfen auf dem Tuch hast ist das ganz sicher.
    Ich würde alle Pflanzen mindestens in dem Zimmer mit einem Akarizid spritzen.
     
  3. Mira87

    Mira87 Guest

    Danke, ich hatte auch schon mit so was gerechnet.Ich war mir aber nicht ganz sicher weil ich schon mal welche hatte das aber ganz anders ausgesehen hat.
    Mit einem Tuch habe ich eben mal drüber gewischt aber bei beiden war nichts rotes zu sehen. Könnte es dann doch noch was anderes sein?
    Was ist mit den Blüten die soll man ja nicht spritzen oder? Letztes mal hatte die Orchidee mit dem Befall nicht geblüht daher frage ich weil ich mir jetzt nicht ganz sicher bin ob man nur die Blätter spritzen soll.
    Und was ist mit den Töpfen und der Fensterbank reicht das wenn ich diese mit Essig oder Spülmittel abwasche?
     
  4. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.254
    Zustimmungen:
    13.859
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Gerade die Flecken die auf dem zweiten Foto zu sehen sind schauen sehr nach Spinnmilbenschäden aus. Auch wenn der Wischtest negativ ist kann ein Befall vorhanden sein.
    Wenn du genügend Abstand hältst schadet es den Blüten meistens nicht wenn du spritzt, versprechen kann ich es aber nicht.
    Die Fensterbänke und Töpfe kannst du ruhig nur mit Spülmittel gründlich abwischen, das reicht in der Regel.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden