Nacktschnecken

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Schädlinge" wurde erstellt von Titus, 20. August 2019.

  1. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    633
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Was kann man gegen die *Biester* tun? Langsam verzweifle ich.
    Vor meinem Urlaub hatte ich in Abständen bereits je 3 x 1 Schnecke aus dem Topf meiner grossen
    Dendrobium densiflorum gefischt. Habe dann auch das Substrat erneuert. Als ich nun nach der Rückkehr zu allererst meine Dendro nachgeschaut habe, war entsetzt. Habe *sage und schreibe*
    6 Nacktschnecken und jede Menge Eier gefunden. Habe erst mal alles entfernt. Hatten mir auch
    schon einen Neutrieb angefressen.
    Ganz auseinander nehmen wollte ich sie eigentlich nicht, da sie z.Z. Neutriebe schiebt.
    Was würdet Ihr mir raten?

    LG.........Titus
     
  2. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.382
    Zustimmungen:
    14.960
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Ich würde Schneckenkorn zerkleinern und aufs Substrat streuen.
     
  3. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    633
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Schneckenkorn hatte ich schon unter den Topf (steht im übertopf)gestreut .
    Ich werde mal Deinen Ratschlag befolgen, da ich vermute, das beim Giessen der Wirkstoff dann auch im
    Substrat wirkt. Hoffentlich schadet es der Dendro nicht.
    Erst mal danke für Deinen Ratschlag.
    LG......Titus
     
  4. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.382
    Zustimmungen:
    14.960
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Das Schneckenkorn schadet den Orchideen normalerweise nicht. Ich wünsche dir viel Erfolg damit!
     
  5. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    633
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Es ist nun wirklich zum Verzweifeln. Trotz Schneckenkorn und erneutem Ummtopfen hatte ich heute schon
    wieder 2 Schnecken im Substrat. - Und jedes mal muss ich sie aus dem Topf holen um alles nachzuschauen.
    Das tut der Dendro ja nicht gerade gut. Was kann man denn sonst noch machen?

    LG......Titus
     
  6. Ingrid

    Ingrid Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.192
    Zustimmungen:
    14.508
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Mal davon abgesehen das ich Schneckenkorn grundsätzlich ablehne, es enthält ja auch einen Lockstoff, zieht Schnecken also noch zusätzlich an. Was aber nicht heißt das sie das Zeugs auch fressen müssen ...

    Versuch die Schnecken vom Topf wegzulocken, mit Gurkenscheiben oder ähnlichen Leckereien, an einer feuchten Stelle mit Verstecken. Dann kannst du sie dort ablesen.

    Wenn die Pflanzn es vertragen, kannst du sie auch mal länger tauchen, das treibt die unbeliebten Gäste an die Oberfläche.
     
    Calif gefällt das.
  7. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    633
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Werd ich auf jeden Fall versuchen.
    Danke erst mal.
    LG.....Titus
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden