1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Drucksprühgeräte

Dieses Thema im Forum "Technisches" wurde erstellt von vollpapaya, 22. Januar 2016.

  1. vollpapaya

    vollpapaya Guest

    Liebes Forum,

    da viele Orchis im Sommer auf den Balkon ziehen dürfen (und es sind wirklich einige), benötige ich ein entsprechendes Drucksprühgerät, mit dem ich auch mal jeden Tag durchdringend wässern/benebeln kann. Ich hatte mir eines von Gloria zugelegt, bei dem ich immer wieder pumpen muss, um den Druck zum Sprühen aufzubauen - also eher umständlich.

    Hat jemand einen Tipp, welche Firma bzw. welches Gerät mir durch den Sommer helfen kann?
    Danke euch :)
     
  2. Fuxen

    Fuxen Leser

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Hallo Paula

    Ich hatte eine Druckpumpe vom Terrarium übrig, und habe diese nun genommen als bewässerung von hand. Tank anschliessen, Steckerrein, düse drauf oder ohne Düse. Sende dir den Link per PN.
    Ist aber eher die Luxusversion, je nach menge lohnt sich das aber :)

    Gruss
    Nico
     
  3. Jensemann

    Jensemann

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1.783
    Ort:
    Mühlhausen / Thüringen
    Es gibt für die Glorias auch elektrische Luftpumpen. Werden an anstelle der Handpumpe in den Wasserbehälter geschraubt. Meines Wissens nach sind sie Accu betrieben. Ob das was taugt, kann ich allerdings mangels eigener Erfahrung nicht sagen.
     
  4. Oh_oh

    Oh_oh Guest

    Ich nutze so eine Gloria-pumpe mit Akkus schon mehrere Jahre. Man muss halt zur Pumpe noch ein Akkuladegerät und 8 Akkus dazu erwerben. Zusätzlich hatte ich mir auch eine zum selber Pumpen zugelegt, da ich noch eine zweite Wasserqualität benötige. Die war aber ein Reinfall. Nach kurzer Zeit brach ein Plastikteil und die Pumpe war hinüber.
    Da ich meine Pflanzen in drei verschiedenen Räumen Pflege, der Balkon im Sommer wäre der vierte, ist so ein Akkubetrieb ganz bequem. Man will ja kein Stromkabel durch die Wohnung bewegen müssen.
    Wenn die manuellen Pumpen halten würden, wären diese sogar noch besser.
    Gruß Ralf
     
  5. Ich meine, dass es auch welche gibt, die man auf den Rücken schnallt und mit einer Hand sprüht und mit der anderen Pumpt. So Farmer Technik halt.
     
  6. Jensemann

    Jensemann

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1.783
    Ort:
    Mühlhausen / Thüringen
    Die heißen "Rückenspritzen", wer hätte das geahnt, und gibt natürlich auch. Sogar mit Benzinmotor...
     
  7. Oh_oh

    Oh_oh Guest

    Ja, das ist es! Mit einer knatternden Benzin-Rückenspritze die Orchis wässern. Hält man den Auspuff dann in Richtung der Pflanzen, damit sie mehr CO2 erhalten?

    Gruß Ralf
     
  8. Jensemann

    Jensemann

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1.783
    Ort:
    Mühlhausen / Thüringen
    Ja, geradezu ein Füllhorn von Möglichkeiten bietet ein solche Apparatur 
    Da fallen mir spontan die ahnungslosen Feldarbeiter in den Entwicklungsländern ein, die mit nackten Wandeln und Rückenspritze bewehrt die Felder, inklusive besagter Wandeln, mit Glyphosat behandeln :brutal005: