1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Die große Fragensammlung zum Thema "Phalaenopsis-Hybriden"

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Pflege" wurde erstellt von Jorgo, 5. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jorgo

    Jorgo Guest

    Liebe Besucher des Orchideenforums,

    kaum eine andere Gattung ist als Massenprodukt so häufig in Blumenläden und
    Gärtnereien zu finden wie die Phalaenopsis. So vielfältig die Farbgebungen
    sind, so häufig die entsprechenden Fragen zur Pflege und bei Problemen.

    Wir wollen nachfolgend die häufigsten Fragestellungen und Probleme auflisten
    sowie auf bestehende Themen und die statischen Seiten des Forums verlinken.

    Wir hoffen Euch damit ein gezielteres Fragen zu ermöglichen. Allen Einsteigern in
    die Problematik bitten wir vor dem Posten eines Themas diesen Text und die verlinkten
    Seiten zu lesen. Wir glauben, dass Euch dann viel Spaß an dem Forum und Euren dann
    hoffentlich gesunden Pflanzen zu Teil wird.

    Einen generellen Einstieg für Anfänger gibt es hier: http://www.orchideenforum.de/anfang.htm


    Grundsätzliche Informationen:

    Die Gattung Phalaenopsis setzt sich aus den ehemals eigenen Gattungen Doritis, Kingidium
    und Phalaenopsis zusammen. Aus den Zeiten wo die Gattungen noch getrennt von einander
    betrachtet wurden sind Hybridgattungsnamen wie Doritaenopsis übrig geblieben und weiter
    in Verwendung. Wer mehr über die Eltern seiner Pfleglinge wissen will kann unter dem Link:
    http://www.forum.orchideen-forum.de/showthread.php?t=7362 nachlesen, wie
    bei der RHS (The Royal Horticultural Society) der Zentralstelle zur Registrierung von
    Orchideenhybriden die Eltern der Hybride gesucht werden können. (englisch)


    Fragen zur Pflege:

    Allgemein: http://www.orchideenforum.de/phala.htm
    Speziell (Naturform): http://www.orchideenforum.de/kdb/index.php4?auswahl01=true&suche=true&suche_name=phalaenopsis

    Sofern es sich um die Pflege von Phalaenopsis Hybriden handelt, ist der Allgemeinen
    Pflegeanleitung nichts hinzuzufügen. Es braucht nicht nach Sorten unterschieden zu
    werden, da aufgrund der vielfältigen Hybridisierung unterschiedliche Pflegeansprüche,
    wie bei Primärhybriden oder Naturformen, nicht beachtet werden müssen.
    Naturformen sind in Bezug auf Ihre Pflegeansprüche weitaus anspruchsvoller und
    gehören in erfahrene Hände.


    Häufige Pflegefehler:

    Die meisten Fehler passieren, weil man die Orchidee nach dem mitgelieferten
    Stecketikett oder aufgrund falscher Informationen pflegt. Besonders möchten wir
    in diesem Zusammenhang auf das richtige Gießen, die richtige Düngung und das
    ggf. notwendige Umtopfen eingehen.

    Gießen, Düngen und Luftfeuchtigkeit:
    Einstieg in das Thema: http://www.orchideenforum.de/wachstum.htm

    Bei allen Phalaenopsis handelt es sich Epiphyten, die empfindlich auf stehende
    Nässe und zuviel Feuchtigkeit im Wurzelbereich reagieren, genauso empfindlich aber
    auch auf eine zu trockene Kultur. Je nach Witterungslage kann man grob davon
    ausgehen, dass eine getopfte Phalaenopsis 1x in der Woche getaucht / gegossen
    werden muss. http://www.orchideenforum.de/wasser2.htm
    Ein gießen nach dem Kalender ist allerdings mit eine der Todsünden, die man bei der
    Pflegen von Orchideen begehen kann. Gegossen wird nur nach Bedarf, also immer
    dann wenn das Substrat abgetrocknet ist. Im Sommer bei hohen Temperaturen kann
    dies bisweilen auch 2x wöchentlich, im Winter alle 2 Wochen notwendig sein.

    Im Zusammenhang mit Wasser steht natürlich die Düngung unserer Pflanzen. Damit wir
    die Pflanzen nicht unnötig schädigen sollte versucht werden, die Wasserwerte bei den
    jeweiligen Wasserwerken zu erfragen. Die meisten Dünger sind so konzipiert, dass 1ml
    auf 1L destilliertes Wasser ungefähr einem Leitwert von 250µS / cm entspricht.
    Wenn das Leitungswasser nun alleine schon Werte aufweist, die über denen hier
    http://www.orchideenforum.de/wasser2.htm
    genannten liegen, führt jede Düngerzugabe fast unweigerlich zu einer Schädigung der
    Pflanze, insbesondere der Wurzeln.

    Umtopfen:
    Je älter das Substrat ist, desto mehr Wasser hält es und desto weniger Luft kommt an
    die Wurzeln. Es ist daher in regelmäßigen Abständen notwendig umzutopfen.
    http://www.orchideenforum.de/repot.htm
    Die häufig in Baumärkten angebotene "Orchideenerde" ist für die meisten Orchideen und
    vor allem für Anfänger in der Orchideenpflege ungeeignet. Hintergrund ist, das dieses
    Substrat zu torfhaltig ist, und sehr schnell verdichtet. Dies führt wiederum zum Absterben
    der Wurzeln und somit zu einer Schwächung der Pflanze. Besser ist es beim Fachhandel
    (Orchideengärtnerei) oder spezialisierte Firmen geeignetes Substrat zu kaufen.
    Substratrezepte gibt es hier: http://www.orchideenforum.de/substrate.htm und
    entsprechende Bezugsquellen sind hier zu finden: http://www.orchideenforum.de/marktplatz.php4


    Mögliche Symptome für Pflegefehler dieser Art sind:

    - hängende schlaffe Blätter
    - stockendes Wachstum
    - braun verfärbte Wurzeln (soll: silbrig-grau mit grünen bisweilen rötlichen Spitzen)
    Vgl.: http://www.forum.orchideen-forum.de/showthread.php?t=5093

    Kurze Fragen und Antworten:

    Frage: Meine Phalaenopsis ist abgeblüht. Was darf ich jetzt abschneiden ? Was soll ich
    jetzt tun ?Wie bringe ich meine Phalaenopsis dazu, dass sie wieder blüht ?
    Antwort: http://www.forum.orchideen-forum.de/showthread.php?t=5084
    und http://www.orchideenforum.de/phala.htm

    Frage: Die Wurzeln meiner Phalaenopsis hängen aus dem Topf heraus. Was soll ich mit
    diesen Wurzeln tun ?
    Antwort: http://www.forum.orchideen-forum.de/showthread.php?t=5094

    Frage: Die Blätter meiner Phalaenopsis werden ganz schlapp, mehere Blätter sind in kurzer
    Zeit gelb geworden. Was ist der Grund ?
    Antwort: http://www.forum.orchideen-forum.de/showthread.php?t=5074
    Siehe auch oben die häufigsten Pflegefehler etc. ...

    Frage: Meiner Phalaenopsis ist beim Herunterfallen / Transport ein Blatt abgeknickt.
    Was soll ich tun ?

    Antwort: Das Blatt so hängen lassen und die "Bruchstelle" trocknen lassen. Der nicht
    mehr mit Nährstoffen versorgte Bereich wird absterben und die Pflanze den Blattverlust
    durch neu Blätter ersetzen.

    Frage: Die Blüte wächst aus dem Herzblatt raus. Geht die Pflanze nun ein?
    Antwort: http://www.forum.orchideen-forum.de/showthread.php?t=10364

    Frage: Was für "Erde" braucht meine Phalaenopsis?
    Antwort: Siehe oben unter Umtopfen und Substrat, sowie http://www.orchideenforum.de/anfang.htm

    Dieser Text wir weiter ergänzt!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Mai 2006
    Waldschlumpf gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.