1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Cattleya intermedia

Dieses Thema im Forum "Rund um die Pflege" wurde erstellt von gertrudchen, 14. Juli 2017.

  1. gertrudchen

    gertrudchen *****

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    3.702
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bonn
    Sie wächst so einseitig und ich habe Bedenken, dass mir beim Wässern möglicherweise die Wurzeln oder sogar der neue Trieb abbricht. Deshalb meine Frage, kann man da 2 Pflanzen draus machen? Genauer meine ich, wo wird geschnitten? Oder würdet ihr mir raten, sie besser in eine Schale zu setzen?
    SAM_1403.JPG

    SAM_1406.JPG
     
    OrchidsAtHome gefällt das.
  2. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.232
    Zustimmungen:
    13.698
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hallo Ellen,

    an deiner Stelle würde ich die vier ältesten und schon ganz schrumpligen Bulben(rechts im Bild) abschneiden und die Cattleya dann in eine Schale setzen. Aber am besten so, dass vor den neuen Trieben noch Platz ist damit du nicht so schnell wieder umtopfen mußt. Aber dann ein paar Tage mit dem gießen warten damit die Schnittstelle abtrocknen kann.
    Wenn du Lust hast kannst du die alten Bulben ja separat pflanzen und schauen ob sie nochmal austreiben.
     
    gertrudchen gefällt das.
  3. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3.559
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Ellen, einige meiner Cattleyen wachsen so, wie von Dir gezeigt. Den richtigen Zeitpunkt zum Umpflanzen habe ich wohl bei hängender Kultur verpasst.
    An einer Lc. Roebling 'Sentinel' ist es so schlimm, dass ich sie nicht mehr umpflanzen kann, weil der größte Teil der Orchidee bereits neben dem Topf wächst und die Neutriebe inzwischen in Hohe des Topfbodens außen erscheinen.

    DSC06470800.jpg
    DSC06471800.jpg
     
  4. gertrudchen

    gertrudchen *****

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    3.702
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bonn
    Ach, du meine Güte:pff:
     
    KarMa gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden