1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Wurzelbildung

Dieses Thema im Forum "Vanda" wurde erstellt von Titus, 9. April 2018.

  1. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    355
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Bei meiner Ascocenda sind in den letzten Wochen die Wurzeln ziemlich mikrig
    geworden (manche sehen sehr trocken aus). Wie kann ich die Wurzelbildung
    fördern? Kann man da vielleicht mit etwas Spagnum nachhelfen?
    Sie steht übrigens im Glas und wird jeden zweiten Tag gewässert.

    LG........,Titus
     
  2. Stephe

    Stephe Leser

    Registriert seit:
    4. Mai 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    Ich denke durch den sehr dunklen Winter ist dieses Jahr alles etwas zeitverzögert. Bei mir befindet sich nicht nur die Vanda noch im Ruhemodus. Deine Vanda wird sicher bald aufwachen.

    Zum Gießen solltest du weiches Wasser verwenden. Mit zuviel Dauerfeuchte (z.B. durch Spagnum) wäre ich vorsichtig.
     
  3. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.126
    Zustimmungen:
    12.745
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hallo Titus,

    mir sind bei meiner großen Vanda Sansai Blue auch fast alle Wurzeln eingetrocknet, ich tauche öfter und sie bildet schon wieder ausreichend neue Wurzeln.
    Wahrscheinlich liegt es teilweise schon an dem dunklen Winter aber manche Vandeen verjüngen sich selbst auf diese Weise. Mit Sphagnum wäre ich vorsichtig, es könnte passieren dass die Wurzeln, die noch in Ordnung sind, faulen.
    Ich wünsche dir mit deiner Ascocenda viel Erfolg, die treibt schon wieder Wurzeln!
     
  4. monki

    monki Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    7.942
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Slowenien
    Ich hatte leider diesen Winter einige Verluste bei den Vandeen, das erste Mal seit Jahren - zuerst sind immer ganz rasant alle Wurzeln eingetrocknet und da ich sie bei der Kaelte auch nicht auf andere Weise ueber die Blaetter wassern konnte, war´s das dann.