1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Wie bekommt ihr die starke Nachtabsenkung hin?

Dieses Thema im Forum "Dendrobium" wurde erstellt von Waldschlumpf, 12. September 2017.

  1. Waldschlumpf

    Waldschlumpf

    Registriert seit:
    7. September 2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    62
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kall
    Hallo,

    ich spiele schon länger mit dem Gedanken, mich doch mal an eine Dendrobium ranzutrauen.
    Besonders angetan hat es mir die Dendrobium aphyllum!:enz:

    Nur scheinen ja Dendrobium, genau wie die Cattleya, eine deutliche Nachtabsenkung zu benötigen.
    Wie bewerkstelligt ihr das?
    Ich könnte die Pflanze höchstens Abends immer in den unteren Flur hängen und morgens wieder ins Wohnzimmer. Aber das wäre ja schon sehr umständlich.
    Vermutlich sollte ich mich doch von dem Wunsch nach einer Dendrobium trennen?:0076:
     
  2. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    253
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Im Haus ist eine Temperatur-Absenkung nicht immer hinzubekommen, es sei
    denn, man hat einen Wintergarten. Am besten geht es im Sommer. Ich lasse
    meine über den ganzen Sommer draussen. Da sind ja die Nacht-Temperaturen
    deutlich niedriger. Im Winter stehen meine in einem unbeheizten Zimmer bei
    ca. 14 - 15 Grad.
    Aber die Pflanzen täglich 2mal umzusetzen, tut denen auch nicht gut.

    LG......Titus
    .
     
  3. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    11.638
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Viele Dendrobium brauchen gar keine so starke Nachtabsenkung. Dendrobium aphyllum soll temperiert bis warm kultivieren, da reicht auch die ganz normale Temperaturabsenkung die ja meistens von der Einstellung der Heizung in der Nacht vorgegeben ist.
     
  4. Isarma

    Isarma

    Registriert seit:
    8. September 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Frankfurt
    Je nachdem wie gut deine Scheiben isoliert sind (und wie geheizt wird), funktioniert es auch am Fenster durch die zusätzliche Kühle die durch das Glas entsteht ganz gut. Bevor ich es mal nachgemessen habe, habe ich die Abkühlung, die durch einfach verglaste Fenster entsteht, stark unterschätzt.
    Hier mal meine Erfahrungen zu, vielleicht können sie dir beim Einschätzen helfen. Wir haben raumhohe Glasfenster und eine Fußbodenheizung, da bekommt man auf einem Tisch am Fensters zumeist etwa 8-10 Grad Nachtabsenkung in den Herbst- und Wintermonaten zusammen (ohne das ein Fenster offen ist, dann wären es deutlich mehr). Früher hatte ich mal schlecht isolierte Holzfenster, da waren es eher so 12-15 Grad weniger auf der Fensterbank. Allerdings löst das nicht das sommerliche Problem, da hatte ich aber ebenfalls sehr gute Erfahrungen mit Gartenkultivation gemacht.
     
    KarMa gefällt das.
  5. Waldschlumpf

    Waldschlumpf

    Registriert seit:
    7. September 2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    62
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kall
    Hallo,

    wegen meiner älteren Hündin lassen wir im Wohnzimmer die Heizung auch in der Nacht auf Tagestemperatur.
    Früher ist sie abends immer mit in mein Schlafzimmer gekommen, aber nun ist sie abends zu müde nochmal aufzustehen.:sleep:
     
  6. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    11.638
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Dann hilft eigentlich nur noch ausprobieren. Wie schon gesagt ist Dendrobium aphyllum ein warm zu kultiverendes Dendrobium und blüht und gedeiht vielleicht auch ohne Nachtabsenkung. Orchideen sind manchmal sehr anpassungsfähig.
     
  7. Waldschlumpf

    Waldschlumpf

    Registriert seit:
    7. September 2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    62
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kall
    Hallo,

    ich habe die D. aphyllum bei "Schwerter Orchideen" endeckt, dort ist sie schon aufgebunden.
    Dann müßte ich sie vermutlich täglich tauchen?
     
  8. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    11.638
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Wenn du eine niedrige Luftfeuchtigkeit hast wirst du das wohl müssen. Manche hängen so kleine, aufgebundene Orchideen auch in ein großes Glas in dem unten feuchtes Moos oder ähnliches ist und die Luftfeuchtigkeit erhöht. Ob das wirklich zu Erfolgen führt kann ich nicht beurteilen.
     

Diese Seite empfehlen