1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Welche Pflanze ist das ?

Dieses Thema im Forum "Identifikation" wurde erstellt von FranzRudolf, 22. Februar 2017.

  1. FranzRudolf

    FranzRudolf Guest

    Ich habe vor Jahren diese Pflanze als Naturform in einer Orchideenausstellung erstanden.
    Der Orchideenhändler konnte mir den Namen dieser Pflanze nicht nennen, kennt hier jemand diese Art ?

    K800_20150203_161753.JPG

    Bitte die Optiom "Vollbild" benutzen dann sieht man das Foto auch! Ich habe es geändert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2017
  2. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.232
    Zustimmungen:
    13.706
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Auf dem Bild sieht man es nicht gut aber ich denke es ist eine Cattleya Hybride.
     
  3. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3.559
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Schau mal nach Blc Panthum Green. Das wäre eine Brassolaeliocattleya, also eine Hybride mit prächtigen Blüten.
    Leider kann ich die Lippe noch nicht erkennen, weil noch teils geschlossen. Es könne aber auch eine andere Blc. sein.
     
  4. Osgar

    Osgar Guest

    Auch ich sehe es wie Brigitte und bin der Meinung dass es sich um eine Cat.Hybride handelt.
    Sinnvoll ist es auch mit den Fotos der Blüten ein paar Tage zu warten, denn die Farbe der Blütenblätter kann sich noch um einiges ändern. Erst dann ist eine Bestimmung möglich.
    Sollte sich die Farbe deiner Blüte in Richtung, wie auf dem folgenden Bild zu sehen, verändern hat Karin mit ihrer Vermutung recht und es könnte eine Blc.Pathum Green sein (leider gibt es unterschiedliche Schreibweisen des Namens).

    cattleya pathum green.JPG
     
    KarMa, Lepturusvanda, Vira und 2 anderen gefällt das.
  5. FranzRudolf

    FranzRudolf Guest

    ich glaube nicht das es eine Cat. Hybride ist....die Blüte ist recht klein - ca 4 cm im Durchmesser mit richtig harten Blüten.
    Sie wächst bei mir seit Jahren aufgebunden im warmem Wohnzimmer und wird nur einmal in der Woche für 30 Min. getaucht.
    Eine Cattleya hat viel weichere Blüten und würde so aufgebunden sicherlich nicht überleben.
     
  6. eyman2Ak

    eyman2Ak *****

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    2.091
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bern, Schweiz
    Es gibt eine Un-Zahl an Cattleya- Hybriden mit diversen Blütengrössen....
    Wenn du dir so sicher bist, das es keine Cattleya-Hybride ist - in welche Richtung tendierst du denn?
     
    Osgar gefällt das.
  7. sinam

    sinam *****

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    9.133
    Ort:
    Emmental CH
    Wieso nicht? In Natur wachsen sie als Epiphyten!

    Google mal "Cattleya mounted"!

    Cattleyas gibt es in sehr unterschiedlichen Grössen und Formen, also auch kein Argument für eine Naturform.
    Vor Jahren gab es eine Frage im Forum Cattleya grün-weiss-lila (http://forum.orchideenforum.eu/index.php?threads/cattleya-grün-weiß-lila.12671/). Vielleicht hilft dir die Antwort in diesem Thread weiter,
    Epicattleya Netrasiri Fine-Green.

    Ein Bild der ganz offenen Blüte wäre hilfreich.

    PS: Auch wenn du sie als Naturform gekauft hast, heisst es nicht dass es auch tatsächlich eine ist. Fehler und Verwechslungen passieren immer und überall.
     
  8. FranzRudolf

    FranzRudolf Guest

    Ich hatte schon einige Cattleyen, musste sie zwecks Platzmangel verschenken, alle dies Blüten waren weich und dünn,
    diese hier ist sehr fest und wachsartig.... eigentlich untypisch für eine Cattleya.
    Muss sie auch wenn sie die Knospe angesetzt hat täglich einsprühen sonst vertrocknet mir die Blüte, was meinerseits ein Zeichen ist, dass sie
    bei 21-22 Grad einfach zu warm steht....einer Hypride eigentlich untypisch.
     
  9. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.099
    Zustimmungen:
    13.537
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Ich verstehe wenn du enttäuscht bist, habe selber kürzlich feststellen müssen eine Hybride statt Naturform zu haben. Aber du wirst dich wohl damit abfinden müssen.
    Schade auch, dass du nicht auf obige Fragen/Ratschläge reagiert hast.

    Finde den Tipp sehr passend.


    Keineswegs.
     
  10. Osgar

    Osgar Guest

    So kann man es auch sehen FranzRudolf, Du solltest aber bedenken, dass es schon bei den Cattl.Naturformen mehrere, mit festen, wachsartigen Blütenblättern gibt, z.B. Cattl. guttata.
    Bei meinen Hybriden hat Netrasiri Starbright oder C.Chocolate Drop Kodama x C.Pan de Azucar feste wachsartige Blütenblätter, letztgenannte hat auch recht kleine Blüten und es gibt mit allen genannten noch eine Menge von weiteren Kreuzungen, die ähnliche Merkmale haben.

    Das Bild zeigt die C.Chocolate Drop Kodama x C.Pan de Azucar .

    P1050039 (2) (800x676).jpg
     
    Bertram, Vira, Calif und einer weiteren Person gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden