1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

was vom Meister, einige vom Kuhberg, ein paar von ner Ausstellung und ...

Dieses Thema im Forum "Orchideenfotos (Naturformen)" wurde erstellt von Ingrid Pape, 6. Oktober 2007.

  1. PeterG

    PeterG Guest

    Das sieht aber gut aus - schönes Stück !
    Gibt's dazu eine Herkunft ?
     
  2. eerika

    eerika Guest

    Die Blüte sieht sehr ähnlich mit Dendro lamrianum (syn. Distichorchis lamriana) aus.
    Habe eine PK aus Malaysia, könnte es abknipsen.

    Peter: Du hast die dicken Bücher, schau mal, was da auf Kota Kinabalu noch so wächst.
    Lamrianum ist erst 1994 entdeckt worden,wenn ich das hier richtig verstehe.
     
  3. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    11.910
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    jo :D und nö :paperbag: - kennst mich doch :happy:


    bissig
    [​IMG]

    haarig
    [​IMG]

    [​IMG]

    blau aber nüchtern
    [​IMG]
     
  4. walkeriana

    walkeriana Guest

    schönes blau, wirklich nüchtern? Da man hier schon gelesen hat zum färben der Orchideen buntes Wasser gießen, würde mich hier nicht wundern mit nem Schnapsgläschen immer mit nem Korn gefüllt gegossen wird :lol:;)
     
  5. PeterG

    PeterG Guest


    Danke für die Info - ich werde mal forschen ! :!:
     
  6. eerika

    eerika Guest

    Peter, hier das lamrianum:
    [​IMG]

    Schreibe auch das Info von hinten:
    Lamri´s Orchid. Elegantly poised along the stems, the solitary blooms of this rare epiphytic orchid of Mount Kinabalu, Sabah, are special treat. described and first scientifically named in 1994, this species symbolises the incredible biological richness of Kinabalu, which today still intrigues botanists and other scientists from throught the world.
     
  7. PeterG

    PeterG Guest

    Jupp - das riecht nach Volltreffer !

    Naja, ich muß mal wieder zur Weiterbildung ... ;)
     
  8. PeterG

    PeterG Guest

    Also ich hab gerade mal geschaut - lamrianum ist gut, eine weitere Möglichkeit ist olivaceum. Beide Arten ähneln sich in den Blüten stark, den Habitus kann man nicht beurteilen - zumindest nicht im dicken Dendrobuch von Herrn Wood.
     
  9. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    11.910
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
  10. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    11.910
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links

    wollen wir das mal testen? am besten mit ner Phal - so ne großblütige weiße, stell dir mal mal vor wenn die blau wird .... ist ja bald Halloween :D