1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Waldsaum Bannholz im Naturpark Gantrisch

Dieses Thema im Forum "Pflanzen in der Natur und im Garten" wurde erstellt von Calif, 29. Februar 2016.

  1. wolly

    wolly Guest

    Bitte gerne ! Das stimmt . Zumal ich vor einigen Jahren auch etwas ähnliches hier bei uns mitgestalten bearbeiten durfte .
     
    Calif gefällt das.
  2. Calif

    Calif Wettbewerbsteilnehmerin 2017 *****

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1.750
    Gestern Freitag hatten wir einen Grosseinsatz im Bannholz. Im ganzen Gebiet ist durch den vielen Regen die Klette enorm am wuchern gewesen. Sie hat ganze Holunderbüsche, Heckenrosen, Brennnesseln und die Blumen eingewickelt. Der Anblick war ein echter Graus, als wir Anfang Juni einen Pflegeeinsatz hatten.

    Diesen Freitag hatten wir sogar Unterstützung von sechs Zivilschutzmänner. Sie hätten eingentlich an der Sense (Grenzfluss zwischen den Kantonen Bern und Freiburg) Neophyten bekämpfen sollen. Der Fluss führte aber soviel Wasser und Geschiebe mit sich, dass es zu gefährlich war, dort zu arbeiten. Deswegen entschieden sie kurzerhand ihren Natureinsatz ins Bannholz zu verschieben. War das eine Freude, wie die zupackten. Wir sind der Klette tatsächlich Meister geworden.

    So eingepackt sah alles aus:

    DSC04196.JPG

    Zwei Schmetterlinge konnte ich aufs Bild bannen:

    DSC04689 (2).JPG

    DSC04701 (2).JPG

    Ein Greifvogel zog seine Kreise:

    DSC04716 (2).JPG

    Noch blüht der Mohn:

    DSC04686 (2).JPG

    und ein paar Bilder vom Frühling:

    DSC04182 (2).jpg

    DSC03874 (2).JPG

    DSC04169.JPG
    Der Mohn, einfach immer wieder schön:

    DSC03868 (2).JPG


    DSC03877 (2).JPG
     
    Lepturusvanda, Linde, wolly und 5 anderen gefällt das.
  3. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.063
    Zustimmungen:
    12.604
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Prima das du neben der Arbeit, die sich auf jeden Fall lohnt, auch noch Bilder für uns machst.
     
    Calif gefällt das.
  4. Calif

    Calif Wettbewerbsteilnehmerin 2017 *****

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1.750
    Immer gerne.
     
    Ingrid Pape gefällt das.
  5. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    12.725
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Großartig wie ihr euch einsetzt und danke für die Bilder!
     
    Calif gefällt das.
  6. orchidfriend

    orchidfriend Administrator und Wettbewerbsteilnehmer 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    11.177
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    :0071:
     
    Calif gefällt das.
  7. Linde

    Linde

    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1.962
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Wie schön, dass man wieder mehr Mohnblüten in der Natur sieht.
     
    Calif gefällt das.
  8. Calif

    Calif Wettbewerbsteilnehmerin 2017 *****

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1.750
    Gestern im Bannholz.
    Am Haselstrauch machen sich Larven ans grosse (Fr)-Essen. Es sind keine Schmetterlingsraupen, sie haben zuviele Beine:

    KeinFalter,zuvieleBeine.JPG

    DSC02736 (2).JPG

    Und eine Libelle scheint Eier zu legen:

    DSC02726 (2).JPG
     
  9. Vira

    Vira Fachmoderatorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    7.261
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Eine Libelle beim Eierlegen muss man erst mal erwischen, klasse!
    Die Wildbiene ist auch nicht schlecht.
    Was das für Raupen sind weiß ich nicht, bin gespannt, ob jemand etwas dazu sagen kann.

    Liebe Grüße, Vira
     
    Calif gefällt das.
  10. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    3.530
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Es könnten Blattwespenlarven sein. Eine zahlreiche Familie.
     
    Calif gefällt das.