1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Vitrinen und ihre Technik - Erfahrungsaustausch

Dieses Thema im Forum "Technisches" wurde erstellt von Werner H, 14. Februar 2010.

Schlagworte:
  1. Fuxen

    Fuxen Leser

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Hallo Zusammen

    Update seit dem März 2015

    Es ist schon viel grüner als im März :)

    P1030493.JPG

    Hier noch Nummer 2 seit dem Mai im Betrieb:
    P1030506.JPG

    Ich habe mittlerweile Nummer 3 im Bau, diesmal für 2 Pythons, leider ohne Orchideen aber mittlerweile geht das einrichten schon leicht von der Hand.

    Gruss
    Nico
     
    Vira und orchidfriend gefällt das.
  2. steffi84

    steffi84 Guest

    Guten Abend zusammen,

    Ich habe einen Plan :D

    Mein Mann würde mir gerne ein Terra.
    Ins Wohnzimmer bauen.
    Soweit sogut,nur haben wir beide überhaupt keine Ahnung auf was wir alles achten müssen.

    Nun zu meinem Plan,
    Das ganze soll 1,80m hoch werden,
    0,80m breit und 0,60 tief.
    Belüftungslöcher oben und unten ( Fertigbausatz ).
    Vor kurzem habe ich mir eine UV Lampe zugelegt die mir im Laden empfohlen wurde. Frage hierzu is,ob die reicht für das Terra. oder sollte eine zusätzliche Röhre her?
    Zum Thema Belüftung habe ich gar keinen Plan, welche man da nimmt.
    Zu guter Letzt noch die Bewässerung,
    Geplant ist eine Beregnungsanlage, macht die überhaupt Sinn bei der Größe, oder besser einen Nebler?

    So das waren kurz meine Vorstellungen,hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben .

    Liebe Grüße Steffi
     
  3. Fuxen

    Fuxen Leser

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Hallo Steffi

    Ich habe keine UV-Strahler, soviel ich weiss, nur wichtig bei Tieren... Bin da aber kein Experte! Röhre T5 machen Sinn als Grundbeleuchtung. Ich habe alles mit LED gelöst.
    Die Grösse des Terras ist ok. Ich habs auch so in etwa der grösse, nur doppelt so lange :) Wie tief wird die Wanne werden? habt ihr Erdorchideen oder viele zum aufbinden?

    Beregnungsanlage macht definitiv sinn. Ich denke mit 2-4 Doppeldüsen kommst du sehr gut aus. Ich habe zusätzlich noch einen Nebler... mehr als Show effekt. Ich steure über die Regenanlage, Substrat und den Pflanzen selbst die LF.

    Als Belüftung eignen sich PC-Lüfter im Lichtkasten. Loch in den Deckel, Gaze und Ventilator drauf, reicht aus. Bei mir laufen diese gerade mal zwei Stunden am Tag. Allerdings habe ich einen Internen Lüfter der mehrer Stunden am Tag die Luft umwälzt.

    Denkt daran den Abfluss im vorherein zu planen. Das Stauwasser solltest du rauslassen können.

    Hoffe konnte dir schon ein bisschen helfen. Melde dich wieder mit Fotos des fertigen Terras oder weiteren Fragen :)

    Gruss
    Nico
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2016
  4. steffi84

    steffi84 Guest

    Hallo,
    Die Wanne soll ca. 0,80m breit werden ,
    Und da es ein Panorama Terra. wird vorne dementsprechend rund ;)

    Einziehen sollen überwiegend aufgebundene Pflanzen.

    Wie hast du das mit dem Abfluss geregelt?
    Einfach ein Loch in den Boden und ein Stück Schlauch dran,Eimer drunter und fertig? :D

    Und bei der Beleuchtung reicht da eine Röhre?

    Gruß Steffi
     
  5. Fuxen

    Fuxen Leser

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Hallo Steffi

    Wenn du keine Erdorchideen hast, kannst du auch das Wasser ein bisschen stehen lassen für die Befeuchtung.

    Es gibt extra Abflüsse, siehe z.B. btd24.de (dort unter Abflußsysteme) . Dort findest du auch die Regenanlagen usw. Bei einem Terra, habe ich einen Tank, der das Restwasser sammelt und mittels Pumpe in die Rückwand gepumpt wird, da so der Xaxim feuchter bleibt. Beim anderen Terra habe ich einen doppelten Boden und lasse bei Bedarf das Wasser ab.

    Ich würde 2 Röhren nehmen, um sicher zu sein und den Schattenwurf zu minimieren. Oder eine Röhre und ein paar LED Spots um gewisse bereiche besser auszuleuchten.

    Was planst du als Rückwand?

    Gruss
    Nico

    Link modifiziert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2016
  6. steffi84

    steffi84 Guest

    Als Rückwand planen wir Modeliertorf,
    Oder Epiweb Platten.

    Den Boden wollten wir mit Substrat füllen mit etwas Moos?

    Aber für Verbesserungsvorschläge wäre ich auxh dankbar .
     
  7. Fuxen

    Fuxen Leser

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Hallo Steffi

    Da du keine Erdorchideen planst, kannst du den Boden gestalten wie du möchtest. Ich habe Orchideensubstrat und Zimmerpflanzen Erde. Darunter eine 4-8cm Schicht Blähton. Als Rückwände nehme ich Xaxim. Ich habe auch schon Birkenrinden verbaut. Hier bist du frei, halt nehmen was dir gefällt und den Pflanzen nicht schadet.

    Ich habe bis jetzt nicht mit Modeliertorf gearbeitet, klingt aber anständig. Moos kannst du auch vom Wald holen, welches dir gerade gefällt, von dem Sammelst du viel, wirfst es in eine Schüssel mit Regenwasser und mixt es mit dem Mixxer bis zu einer grünnen breiigen Masse und streichst es auch die Fläche wo du Moos haben willst. (Ich bin kein Fan von Torf wegen dem Abbau von Mooren, Ob Xaxim da besser ist, weiss ich ehrlich gesagt nicht)

    Epiweb geht sicher auch, hab ich aber auch noch nie verwendet. vielleicht hat hier im Forum jemand Erfahrungen mit den beiden Materialien?

    Ich habe wie gesagt Xaxim und einen Teil mit Styropor und Epozidharz überzogen und Sand, Steinchen und Pflanzenfasern überzogen. So kannst du mehr Struktur in die Wand geben.

    Viel Spass beim Basteln wünsch ich euch jetzt schon :)

    Mein Tipp zum Terra: Untermöbel, Genügend grosse Wanne für Bodenpflanzen, und einen Lichtkasten würde ich immer machen.

    Gruss
    Nico
     
  8. steffi84

    steffi84 Guest

    Untermöbel gibt's nicht,da die Glasfront fast bis auf den Boden geht, Lichtkasten ist einer oben drauf,und ich glaube ich kann 10 oder 15 cm hoch Substrat einfüllen , hoffe das reicht ?
     
  9. Fuxen

    Fuxen Leser

    Registriert seit:
    28. Februar 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Dann wirds halt schwer mit dem Abfluss und dem Eimer darunter ;) aber geht natürlich auch. 15cm Substrat ist knapp, aber solange du keine Monster Orchideen rein stellsts wie ich es tue geht das sicher auch :)
     
  10. steffi84

    steffi84 Guest

    Ich überlege auch ob ich meine Schätzchen nicht einfach in ihren Töpfen lasse und diese dann in das Substrat drücke? Ob das geht? Dann könnte ich sie evtl. Zum tauchen raus holen?
    Und Monster Orchideen habe ich keine, noch nicht. ;)