1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Vanda Jungpflanze Sorgenkind

Dieses Thema im Forum "Vanda" wurde erstellt von Dax23, 29. Juli 2016.

  1. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Bier gehört zum Trinken.:drink:
    Ich würde es nicht für die Orchideenpflege verwenden.
    Wenn Du die Blätter Abends in Wasser oder Gertsensaft tauchst, läuft die ganze Flüssigkeit beim Aufrrichten der Pflanze in die Blattachseln.
    Da hast Du Ruck-Zuck ein Problem und kannst die Vanda entsorgen.
     
    *gregor* und Vira gefällt das.
  2. Dax23

    Dax23 Guest

    Beim Bier hätte ich auch Bedenken, dass es die letzten gesunden Teile der Blätter verklebt. Was haltet ihr von einem Blattpflegespray? Hab mir mal eins für meine Nopsen gekauft und bring das alle paar Wochen mit nem Tuch auf. Bei den Vandeen hab ich das aber bisher nicht verwendet.
    Hab sie jetzt im Moos etwas höher gesetzt. War gar nicht so einfach, da die Wurzeln alle noch sehr klein und nah am Stamm sind.
     
  3. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Blattpflegespray verklebt die Poren der Blätter. Da sind meist Öle mit beigemischt, dass es schön glänzt.
    Würde ich auch nicht benutzen, auf keinen Fall auf der Blattunterseite.:wink2:
     
    Val und Ingrid Pape gefällt das.
  4. Ihr müsst es ja nicht machen, wenn ihr nicht wollt.

    LG gtf
     
  5. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Klar müssen wir das nicht machen, aber wenn du es hier im Forum empfiehlst und ich es nicht für förderlich für die Pflanze finde, schreib ich das auch.:D
     
    Ingrid Pape gefällt das.
  6. Ja klar, warum auch nicht?

    Irgendwo hatte ich mal ein ähnliches Rezept für "fast tote" Importpflanzen gelesen, mit Zucker und Superthrive, in das die wurzelnackte Pflanze getaucht und dann kopfüber aufgehangen wird, damit es nicht schimmelt. Fand ich interessant! Hab ich aber noch nicht ausprobiert, hab ja nicht so viele Blümelis.

    LG gtf
     
  7. Vira

    Vira Fachmoderatorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    6.990
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Es gibt sicherlich Möglichkeiten, die Pflanzen zu unterstützen. Manches ist sicher gut, Vieles Humbug.
    Von meiner bisheriger Erfahrung her sehe ich die Sache mit dem Bier in diesem Falle so wie Matthias. Ich bin nicht allwissend, muß auch noch viel lernen.
    Ich lasse mich gern überzeugen, wenn Jemand schon gute Erfahrungen mit einer Methode gesammelt hat, diese erklären und bestmöglicher Weise noch mit Bildern
    belegen kann.

    Liebe Grüsse, Vira
     
    Val, Ingrid Pape und Orchimatze gefällt das.
  8. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.071
    Zustimmungen:
    12.252
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Das würde ich ja auch nicht machen!

    Umso besser.

    Blattpflegespray bringt nichts, es schadet eher, wie Matthias schon schrieb!
     
    Ingrid Pape und Orchimatze gefällt das.
  9. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.004
    Zustimmungen:
    12.181
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Genau, deshalb nehme ich für die allabendlichen Tauchbäder auch 90%igen Rum, der desinfiziert wenigstens.

    Aber wer gern Geld für blödsinnige Mittelchen verplempert, kann ja auch ruhig die Gärtner mit vielen Käufen unterstützen ...

    Habe neulich bei FB gelesen das Eigenurin, also der des Pflegers, ein tolles Stärkungsmittel für Orchideen sein soll ... aber das wage ich hier nicht laut zu schreiben. Kommt ja vielleicht auch darauf an was der Pfleger so zu sich nimmt. Bei einem gestandenen Bayern, kommt da aber wohl auch wieder Bier ins Spiel ...
     
    *gregor*, Bertram, Horni und 2 anderen gefällt das.
  10. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.004
    Zustimmungen:
    12.181
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Werden wir auch ganz sicher nicht tun, und wir, das Team, sind bemüht die bestmöglichen Ratschläge weiter zu geben, und wenn User hier totalen Unfug verbreiten, werden wir es richtig stellen.
     
    *gregor* und Bertram gefällt das.