1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Vanda denisoniana yellow

Dieses Thema im Forum "Renanthera, Vanda, Vanilla" wurde erstellt von Titus, 4. Mai 2018.

  1. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Meine Vanda denisoina hat ziemlich dehydrierte Blätter aber die Wurzeln sind in Ordnung.
    Sie sind prall und werden auch jedesmal beim Wässern schön grün. Was kann das sein bzw.
    was kann ich sonst noch anstellen, damit die Blätter wieder werden, wie sie sein sollten?

    LG........Titus
     
  2. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.218
    Zustimmungen:
    13.553
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Wie oft wässerst du sie denn? Meine will schon täglich getaucht werden.
    Vielleicht stellst du auch ein Bild ein damit man es besser beurteilen kann.
     
  3. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Hallo Brigitte
    Ich wässere sie mindestens alle zwei (manchmal täglich je nach Wetter) Tage.
    Sie steht in einem grossen Glas. Hab noch zwei andere auf Glas und die gedeihen
    ganz gut (eine hat gerade einen BT) und eine Jungpflanze auf sehr grobem Substrat.
    Nur die *desioniana* macht Probleme.

    LG.....Titus
     
  4. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.218
    Zustimmungen:
    13.553
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hallo Titus,

    wenn sie im Glas ist müßte alle zwei Tage schon reichen, dann weiß ich auch keinen Rat. Ich weiß nur von anderen, dass die Vanda denisoniana zickig sein kann, meine ist es zum Glück nicht.
     
  5. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Ich habe vor einiger Zeit einen Versuch bei meiner Ascocenda gemacht, deren Wurzelwerk nicht
    besonders aussah. Die Wurzeln habe ich am Ansatz leicht mit handfeuchtem Spagnum umlegt,
    aber so, das die Wurzeln noch Luft bekamen. Zur Zeit treibt sie 2 neue schöne Wurzeln. Das
    sehe ich schon als einen *kleinen* Erfolg an. Diese Prozedur möchte ich jetzt mal mit o.g.
    Vanda versuchen.
    Ich meine, einen Versuch ist es wert - werde sie auch unter *strenger* Beobachtung halten
    und sehen, ob sich was tut.

    LG.....Titus
     
    gertrudchen gefällt das.
  6. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.218
    Zustimmungen:
    13.553
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Sind denn nicht viele Wurzeln vorhanden? Versuchen kannst du es ja mal mit Sphagnum.
     
  7. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Wurzeln sind noch genügend vorhanden, nur sind sie ziemlich sperrig und hängen vielfach
    über dem Glasrand raus (vielleicht trocknet sie deshalb viel schneller aus?)
    Beim Wässern lass ich sie meistens ca. 1 Stunde im Wasser. Eigentlich müsste das ja
    reichen.

    LG......Titus
     
  8. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.218
    Zustimmungen:
    13.553
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    In so einem Fall lege ich während des Tauchens nasse Papiertücher über die sperrigen Wurzeln, das hilft ganz gut.
    Eine Stunde im Wasser müßte wirklich reichen.
     
    gertrudchen und Calif gefällt das.
  9. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Also, die *denisoniana* scheint mir wirklich ziemlich zickig zu sein,, wie Brigitte schrieb.
    Als vorerst *letzten* Versuch habe ich sie jetzt nach draussen gehängt in der Hoffnung,
    das der Wechsel von Nacht/Tag mit den jeweiligen Temperaturschwankungen bei ihr
    mal etwas auslöst.

    LG......Titus
     
    Calif gefällt das.
  10. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.218
    Zustimmungen:
    13.553
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Nicht die Geduld verlieren, ich habe bei meiner wirklich Jahre auf die erste Blüte gewartet, seitdem blüht sie regelmäßig. Ellen ging es ähnlich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden