1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Unbekannte Phalaenopsis

Dieses Thema im Forum "Identifikation" wurde erstellt von hajupiko49, 8. Juni 2016.

  1. hajupiko49

    hajupiko49 Guest

    Liebe Freunde,



    im Februar 2012 war ich zu einer Orchideenschau in Hannover, in den Herrenhausen Schauhäusern. Dort habe ich mir von ihnen meine ersten zwei botanische Phalaenopsen ( equestris v. rosea und amabilis flava) gekauft. Die Phal. equestris hat sich sofort prächtig entwickelt. Sie blüht regelmäßig. Die sich ständig entwickelnden Kindel habe ich in der Verwandtschaft und bei Freunden verteilt. Trotzdem blühen bei mir schon zwei Pflanzen regelmäßig und 4 weitere warten auf Interessenten.

    Anders verhielt es sich mit der Phal. amabilis flava. Jedenfalls steht dieser Name auf ihrem Schild. Zu erst wollte sie sich nicht entwickeln. Dann sah es schon so aus als würde sie sich auf den Weg in den Orchideenhimmel machen. Vielleicht nahm sie es mir aber nur übel, dass ich ihr den Seitentrieb entfernte.

    Zu Beginn diesen Jahres konnte ich nun die ersten zwei Blütentriebe feststellen.

    Gestern begann sich nun die erste Blüte zu öffnen.

    Nur irgendwie passt das Erscheinungsbild der Blüte nicht so ganz. Die Blütenphotos von den Phal. amabilis Arten/Unterarten sehen anders aus. Bisher hatte ich mir noch keine Gedanken zur Bezeichnung amabilis flava gemacht. Nun habe ich aber gegoogelt und finde trotz aller Bemühungen keine Phalaenopsis amabilis flava. Vielleicht könnt ihr mir Hinweise zur Bestimmung der Pflanze machen, da ich gerne die zutreffende Bezeichnung für meine ohne jeden Zweifel sehr schönen Phalaenopsis hätte.



    Mit freundlichen Grüßen

    Hans-Jürgen Grigoleit

    2.jpg

    3.jpg

    4.jpg

    5.jpg

    6.jpg
     
  2. Hallo,
    das könnte eine amboinensis flava sein. Riecht sie etwas merkwürdig?
    LG gtf
     
  3. hajupiko49

    hajupiko49 Guest

    Guten Tag,
    vor einigen Tagen habe ich von Karge Orchideen die Mitteilung erhalten, dass es sich um die Phal amboinensis flava handelt. Ob sie merkwürdig riecht kann ich nicht sagen. Ich habe vor zwei Wochen neues Substrat, reine Pinienrinde, eingefüllt und der Geruch überlagert alles.
    Mit freundlichen Grüßen aus Rathenow
    Hans-Jürgen.