1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Rhynchostylis gigantea

Dieses Thema im Forum "Renanthera, Vanda, Vanilla" wurde erstellt von Irisha, 23. September 2010.

  1. Myshadow

    Myshadow Guest

    [​IMG]


    [​IMG]

    :046:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Februar 2011
  2. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.232
    Zustimmungen:
    13.678
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Glückwunsch Ivi, die Blüte ist wunderschön!
     
  3. naja, ich habe auch eine die schon etwas länger bei mir "wohnt", die Wurzeln sind etwas länger und sie blüht auch jedes Jahr,
    werde mal morgen versuchen die Wurzeln aufs Bild zu bekomen...:wink2::lol:
     
  4. Dobi

    Dobi Guest

    Hallo Ihr Lieben,
    wie versprochen die Blütenfotos:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    leider ist die gute schon wieder beim abblühen, musst sie ins viel zu warme WZ übersiedeln da mein Rolladen kaputt ist, und dadurch im Orchizimmer Dunkelheit herrscht:sad:
    Aber sie war eine echte Augenweide, das sie duftet habe ich erst einige Tage später bemerkt:lol:

    Liebe Grüße
    Dobi
     
  5. hier zwei Bilder von mir...


    [​IMG]

    und wenn die Wurzeln freien Lauf haben...:lol:
    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Februar 2011
    Lepturusvanda gefällt das.
  6. Tanja1

    Tanja1 Guest

    @ peter

    Was für Wurzeln! :shocked:

    Kurzes Update zu Irinas Beitrag # 15
    [​IMG]

    Die letzten 2 Wochen hat sie sich kaum verändert, aber seit 2 Tagen hat sie einen riesen Schub gemacht. Praktisch über Nacht.

    Da wird sich Irina hoffentlich freuen:happy:

    Gruß Tanja
     
    Lepturusvanda gefällt das.
  7. Tanja1

    Tanja1 Guest

    Ich möchte den Thread nochmal aufgreifen.
    Habe mit im Januar eine Rhynchostylis gigantea alba zugelegt und sie, wie ich hier auch gelesen habe, ans SF gehangen.

    Nun schiebt sie seit 2 Wochen ein neues Blatt (wächst auch schön)
    aber nun fällt mir auf, dass sie unten rum gelblich wird am Stamm.

    Es ist jetzt nichts dramatisches aber es fällt auf.

    Kann sie die Sonne doch nicht so gutvertragen?Oder ist das nun die Umstellung?

    Sie hängt im Körbchen mit Pinienrinde und wird mom jeden 2 Tag getränkt (trocknet sehr flott ab)

    Was meint ihr?
     
  8. Irisha

    Irisha Guest

    Hi, Tanja,

    also gerade Rhynchos vertragen und brauchen sehr viel Sonne, davon ist sie bestimmt nicht gelb geworden. Auch von der Umstellung dürfte sie nicht gelblich werden.
    Stelle mal ein Bild rein, bevor ich hier rumrätzele und dich noch unsicher mache:eek:riginal2:
     
  9. Tanja1

    Tanja1 Guest

    Hier von gerade eben:

    [​IMG]

    auf diese Seite scheint die Sonne

    [​IMG]

    Seite gen Küche

    [​IMG]

    Luftwurzeln werden besprüht

    neues Blatt

    [​IMG]

    Topfansicht
    grobe Pinienrinde 2-3 cm locker im Topf (am 2. Tag schon abgetrocknet)

    [​IMG]


    Gruß Tanja
     
  10. Sinistra

    Sinistra Guest

    Hi Tanja und wie geht es jetzt deinem Pflänzchen???

    Ich hoff doch dass nichts schlimmes passiert is :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden