1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Phalaenopsis Nagasaki

Dieses Thema im Forum "Steckbriefe - Phalaenopsis Primärhybriden" wurde erstellt von monki, 10. Mai 2015.

  1. monki

    monki Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    8.078
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Slowenien
    Phalaenopsis Nagasaki


    Primärhybride: Phalaenopsis japonica x Phalaenopsis marriottiana


    Synonym: Hygrodirea (Gattungsname);Sedirea japonica syn. Phalaenopsis japonica syn. Aerides japonica; Vandopsis parishii syn. Hygrochilus parishii syn. Phalaenopsis hygrochila; Vandopirea Little One; Vandopsides Little One; Phalaenopsis Little One

    Herkunft: die Naturform Sedirea japonica stammt aus Japan, Vandopsis parishii ist in Assam, dem östlichen Himalaya, Myanmar, Thailand, Südchina und Vietnam verbreitet


    Höhe: monopodiales Wachstum


    Blattspanne: ca. 18 cm


    Blütengröße: ca. 3 cm


    Blütezeit: Winter


    Duft: der Duft erinnert an eine Mischung aus Zitrone und Anis


    Eigene Kulturerfahrung: Meine Sedirea japonica x Vandopsis parishii wächst in einem durchsichtigen Plastiktopf mit einigen Pinienrindenstückchen und etwas Sphagnum. Sie steht unter einem hellen Westfenster (Dachfenster), welches ab April schattiert werden muss. Im Sommer erreichen die Temperaturen an ihrem Standort bis zu 35 Grad, im Winter fallen sie mitunter auf 16 Grad in der Nacht. Entsprechend den vorherrschenden Temperaturen wird sie im Sommer 1-2 Mal wöchentlich getaucht (50 % Leitungswasser mit einem Leitwert von 300 µS/cm, 50 % Regenwasser), im Winter erst dann, wenn sie komplett abgetrocknet ist. Die Blätter werden circa 1 Mal pro Woche mit aufgedüngtem Leitungswasser besprüht.


    Sonstiges: die verschiedenen Umbenennungen von Sedirea japonica und Vandopsis parishii haben dazu geführt, dass die derzeit gültige Bezeichnung im International Orchid Register „Phalaenopsis Little One“ ist. 1983 wurde „Phalaenopsis Little One“ durch Richella (Orchids) als Kreuzung aus Phalaenopsis hygrochila x Phalaenopsis japonica registriert.


    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Reinii, Karin1981, Vira und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden