1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Phalaenopsis equestris?

Dieses Thema im Forum "Identifikation" wurde erstellt von Anja99, 13. November 2016.

  1. Anja99

    Anja99 Guest

    Hallo,
    vor etwa zwei Monaten habe ich in einem Restpostenmarkt zwei Orchis erstanden. Ich bin davon ausgegangen das es namenlose Multyhybriden sind, durch Zufall habe ich dann entdeckt das eine der beiden eine Mini Mark ist. Da bin ich auf die Idee gekommen dass Nummer zwei vielleicht auch noch einen Namen bekommen könnte....
    Bin jetzt auf die Gattung Equestris gestoßen. Liege ich da richtig? Genauer habe ich noch eine Ähnlichkeit mit der rosea festgestellt...? Nur die Form der Blütenblätter ist doch sehr verschieden. Habt ihr noch ein paar Ideen was sie sein könnte bzw was mit drin sein könnte?

    Neugierige Grüße
    Anja

    IMG_20161113_155630572.jpg
     
    Vira, Calif und KarMa gefällt das.
  2. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.071
    Zustimmungen:
    12.252
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hallo Anja,

    es könnte eine Phalaenopsis equestris sein, zumindest ist viel davon in ihr.

    Ein kleiner Hinweis, die Gattung ist Phalaenopsis und die Art equestris, wenn es also eine Naturform ist schreibt man den Gattungsnamen groß und den Artnamen kleine, also Phalaenopsis equestris.