1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Phalaenopsis equestris

Dieses Thema im Forum "Steckbriefe - Phalaenopsis Naturformen" wurde erstellt von Orchimatze, 10. Mai 2015.

  1. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Phalaenopsis equestris Aparri


    Synonym: Phalaenopsis esmeralda; Phalaenopsis riteiwanensis; Phalaenopsis rosea; Phalaenopsis stauroglottis; Stauroglottis equestris; Stauroglottis riteiwanensis;
    In China: Xiao Lan Yu Hu Die Lan

    Herkunft: Die Naturform kommt auf den Phillipinen und Süd-Thailand vor.
    Diese spezielle Aparri-Form wurde nur auf der nördlich gelegenen Insel Fuga in der phillipinischen Provinz Cagayan gefunden, die zur Stadtgemeinschaft Aparri gehört.


    Höhe: Monopodiales Wachstum


    Blattspanne: ca. 23 cm


    Blütengröße: 2-3 cm


    Blütezeit: Hauptblütezeit: Frühling, Blüte aber ganzjährig möglich.


    Duft: -

    Besonderes: Diese Naturform bildet gerne Kindel an den abgeblühten Blütentrieben.
    Sie treibt auch viele Luftwurzeln, die ich immer mit in das Substrat verfrachte. Die Blütentriebe bilden mehrere Verzweigungen aus, sodaß eine Blütentraube entsteht.

    Kulturbedingungen:Meine Phal. equestris Aparri kultiviere ich in einer Mischung aus mittelgrober Pinienrinde, gemischt mit Seramisorchideensubstrat. Sie steht an einem Südfenster. Im Sommer (schatttiert) erreichen die Temperaturen an ihrem Standort bis zu 27 Grad, im Winter fallen sie mitunter auf 18 Grad in der Nacht. Sie wird einmal die Woche (oder nach Bedarf) mit aufgedüngtem Regenwasser gegossen ( 200 - 400µS/cm).

    Habitusbild:
    Phal. equestris Aparri Habitus Juli 2014.JPG

    Knospen:

    Phal. equestris Aparri Mai 2015 (2).JPG


    Blütenbilder:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juli 2016
    Krebso, Karin1981, Vira und 4 anderen gefällt das.
  2. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.066
    Zustimmungen:
    12.246
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Ich habe eine Phalaenopsis equestris 'orange', kultiviert wird sie ähnlich wie die equestris von Matthias.
    Die Blühtriebe scheinen bei meiner aber länger zu sein, sie bringt es immer auf ca. 30cm.

    Hier ein paar Blütenfotos:

    1.1.2016 013.JPG

    1.1.2016 015.JPG

    1.1.2016 016.JPG
     
    Vira, Karin1981, Linde und 4 anderen gefällt das.