1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Phalaenopsis doweryënsis

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Pflege" wurde erstellt von Steven, 9. Oktober 2007.

  1. Wachsen tut meine sehr langsam.
    Momentan macht sie ein neues Blatt und Wurzeln, gut so!
    Hoffe das sie dann auch mal blüht.

    Fängt die Kapsel schon an gelb zu werden? Wenn nein und du kurzfristig aussähen kannst warte.
    Sollen auch sehr langsam auf dem Nährboden wachsen keimen dafür wohl wie Unkraut.


    Habe heute mal in der Bucht geschaut.
    Es sind erste Nachzuchten vorhanden.
    Aktuell ist was zu kaufen.
    Sollte auch sein was drauf steht.
     
  2. Rouven

    Rouven Guest

    Ich hab mal ne Frage. Könnte Phal. doweryensis nicht identisch mit Phal. Tridacna (cochlearis x gigantea) oder sowas in die Richtung sein? Ich finde die ähneln sich sehr. Lippenfärbung sieht stark nach cochlearis aus. Ist mir gerade beim Blättern im Phal-Buch von Gruss&Wolff aufgefallen.:???
     
  3. Steven

    Steven Guest

    Was für eine Bucht meinst du denn? deine Nachzuchten?

    gelb ist sie noch nicht aber bei Phalaenopsis hab ich angst das die Kapsel eines morgens aufgeplatzt ist.

    @ Rouven, ob die doweryensis wirklich eine reine Art ist wird man sehen wenn die ersten Nachzuchten blühen. Wenn sich unter den Nachzuchten andere Arten/Pflanzen als doweryensis befinden ( vorausgesetzt es war eine Selbstung/Sib wie auch immer) kann man davon ausgehen das es keine echte Naturform ist sondern eher Naturhybride.
     
  4. tinchen70

    tinchen70 Guest

    Hallo Steven,

    gigantea und wohl auch doweryensis können 10 Monate hängen, ab dem 8. Monat könnte man aussäen, ich würde aber noch warten wenn sie prall und grün ist.

    Die dow. Kapsel die wir gesät hatten war 10 Monate dran und der Samen war gerade richtig, schön braun und es hat super gekeimt. Leider war es nicht unsere Pflanze, die ging durch den Pilz fast Exitus und hängt jetzt bei mir in der Küche. Sie will leben und ich hoffe, dass ich in 2 Jahren das gleiche wie Helmut posten kann!

    dow. sind auch empfindlich mit Phenol, wir mußten 1x mehr deswegen umlegen! Viel Glück mit der Aussaat!
     
  5. Bucht auch großes Auktionshaus im WWW.
    Nein es sind nicht meine Pflanzen.

    Lassen wir uns überraschen. In 6 Jahren wissen wir mehr. :yes:
     
  6. Steven

    Steven Guest

    Das ist erfreulich zu hören das es schon viele Aussaaten mit der doweryensis gibt.

    Vielen Dank für deine Antwort tinchen. Eine meiner doweryensis hatte auch einen Pilz und schiebt zum glück ein neues Blatt. Die war schon fast hinüber gewesen.

    Dann warte ich noch bis Ende Mai und dann gehts los mit dem aussähen. Meiner Meinung nach gibt es zwei verschiedene doweryensis Arten. Einmal die Pflanzen mit dickeren und nicht so breiten Blättern ( da hängt die Kapsel) und die zickigeren Pflanzen mit dünneren/ledrigeren und breiteren Blättern. Wie sah die Pflanze aus von der ihr ausgesäht habt ?

    Hab noch nie von Bucht gehört :)
     
  7. Nun bay = Bucht daher der Name.
    Drücke dir die Daumen das die Aussaat gelingt.
     
  8. tinchen70

    tinchen70 Guest

    hmmm... Dünn ledring und breit könnte hinkommen... Was jetzt rauskommt ist eher dickfleischig und grau überhaucht = gigantea-like!? Bis jetzt hatte sie noch nicht geblüht, war ein Popow Import. Die Hauptpflanze ist hin, das Kindel will aber leben. In 3-4 Jahre würde ich wieder mit Blüten rechnen, um so größer wäre dann die Freude! Bis dahin kann ich nur hoffen und abwarten.
     
  9. Ruediger

    Ruediger Guest

    Nun Rouven, da Du Dich auf das falsche beschriftete Foto Gruß et. al. beziehst, und es richtig benenntst, gehe ich davon aus, daß Du den Christenson Beitrag mit der Erstbeschreibung dieser Art in seinem Buch gelesen hast.
    Darin schließ er dies mit Begründung der Lippe definitiv aus.
    Wenn ich das betrachte, kann ich dies sehr gut nachvollziehen.
     
  10. Rouven

    Rouven Guest

    :??? Ich meinte die Phal auf Seite 87, die als cochlearis x mannii ausgezeichnet war. Die Beschreibung von Christenson hab ich nicht gelesen, wo gibts die?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden