1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Phalaenopsis bellina - Pilz? Spinnmilben?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Schädlinge" wurde erstellt von Marlon, 9. April 2018.

  1. Marlon

    Marlon Leser

    Registriert seit:
    10. Mai 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen,
    Ich war gerade dabei, meine Phalaenopsis zu tauchen, als ich an meiner Phal. bellina „Miki“ diese komischen Blattunterseiten entdeckt habe. Die Blätter fühlen sich recht lederig und schlaff an. Ich hab mal mit einem feuchten Taschentuch rüber gewischt und konnte keine Tierchen/Verfärbung feststellen. Eventuell ein Pilz ? :/

    33469642-EB18-44D1-84AE-485C9EA49381.jpeg

    931268BE-6759-4D28-9CDB-25049580FD1C.jpeg

    419BA802-F31F-45B7-9668-9C5C7BE9129B.jpeg
     
  2. Bertram

    Bertram Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.126
    Zustimmungen:
    12.745
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hallo Marlon,

    das schaut sehr nach einem Spinnmilbenschaden aus auch wenn der Wischtest negativ ist, besorge dir ein Akarizid und behandle alle Pflanze die in ihrer Nähe stehen. En Pilz ist es nicht. Wenn die Blätter schlaff sind wäre es auch gut die Wurzeln zu kontrollieren.
     
  3. monki

    monki Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    7.942
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Slowenien
    Ich tippe auch auf die Spinnmilben. Auch wenn vermutlich ein bereits ueberstandener Befall ist, wie Brigitte schon meinte, vorsichthalber lieber spitzen.
     
  4. Marlon

    Marlon Leser

    Registriert seit:
    10. Mai 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    40
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dortmund
    Alles klar, ich danke euch :)
    Hab direkt alle eingesprüht und wiederhole es dann in 7 Tagen ^^
    Ich hoffe nur davon gehen mir keine Pflanzen ein, oder Blütentriebe.... zurzeit wollen viele das erste mal bei mir blühen :)