Passiflora

Dieses Thema im Forum "Pflanzen in der Natur und im Garten" wurde erstellt von Bertram, 17. Juni 2012.

  1. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.363
    Zustimmungen:
    14.816
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Hm und warum ist das dann bei meiner so???
     
  2. Ingrid

    Ingrid Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.180
    Zustimmungen:
    14.373
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Keine Ahnung.

    Ich schau mal ob ich was rausfinde, und probiere auch mal ein wenig rum. Nur schade das dieses Jahr schon fast rum ist ...
     
  3. Waldi

    Waldi Guest

    Ich hab´ das auch für normal gehalten, da ich schon an mehreren Pflanzen - nicht nur bei caerulea - diese hohlen Früchte hatte.
    Vielleicht liegt´s daran, dass sich die Pflanzen nicht mit sich selbst bestäuben lassen. Evtl. bräuchte man dazu eine kpl. andere Pflanze (also kein Ableger oder so).
    Vielleicht liegt´s auch an unseren bescheidenen Sommern.
     
  4. Ingrid

    Ingrid Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.180
    Zustimmungen:
    14.373
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Doch, lassen sie sich, aber es gibt auch tetraploide, wie Byron Beauty ... Mir ist allerdings aufgefallen das sehr wenige Insekten dran gehen, vor allem keine Hummeln. Hatte früher ja caerulea, und caerulea 'Constantie Elliot' ausgepflanzt, und sie mußten erst dem Wintergarten weichen. Damals sind die Hummeln in den Blüten richtig rumgekullert, wenn man sich den Blütenaufbau genau anschaut, kann man sichs gut vorstellen wie sie dabei mit dem Pollen regelrecht übersät wurden, und er so leicht an die richtige Stelle kam. Werde jetzt mal gezielt bestäuben, mit dem Schwebefliegen, die reichlich ran gehen, klappt es ja nicht, und schauen, und vor allem im nächsten Jahr versuchen mal wieder einige auszupflanzen.
     
  5. Waldi

    Waldi Guest

    Von P. caerulea hab´ ich zwei Pflanzen in einem Topf, kann aber nicht ausschließen, dass sie nicht doch miteinander verwandt sind - daher auch meine Vermutung.
    Die Pflanzen hatten letztes Jahr mehrere Früchte, die auch wieder alle hohl waren. Aktuell hängt nur eine dran.
    Kann´s sicher nicht daran gelegen haben, dass caerulea und Constance Elliot nebeneinander gestanden haben?

    Am Bestäuber kann´s eigentlich auch nicht liegen, außer Schwebefliegen gehen auch Bienen und Hummeln an die Blüten.


    Wäre schön, wenn Du über den (hoffentlichen) Erfolg berichten könntest.
     
  6. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3.558
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Hallo Waldi,
    macht es Sinn, eine Passionsfrucht zu kaufen und mal zu versuchen, die Samen auszusäen? (Jetzt?) Habe entsprechende Anleitung gefunden. Brauche mal Experten-Rat. Danke im Voraus!
     
  7. Waldi

    Waldi Guest

    Hallo KarMa,

    ich bin keine Expertin!

    Vorstellen könnte ich mir schon, dass es funktioniert. Hab´ auch schon ein paar Mal gelesen, dass so eine Aussaat erfolgreich war, gesehen hab´ ich´s noch nie.
    Für mich selbst ist das zu langwierig. Bis die dann blühen (wenn überhaupt) sollen angeblich Jahre vergehen.

    Reicht schon, wenn ich die Geduld bei Orchideen aufbringen muss - aber überstrapazieren will ich meine Geduld nicht.

    Probier´s doch einfach aus, auch wenn nichts keimen sollte, hattest Du eine leckere Frucht zum Essen. :eek:riginal2:
     
  8. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3.558
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Danke Waldi für Deine Einschätzung. Ich werde es mal versuchen und - wenn Erfolg - mal berichten.
     
  9. BernhardW

    BernhardW Guest

    Passiflora menispermifolia var. rosea (ehemals P. nephrodes)
    Erstblüte, auf dem Freiburger Münstermarkt im Frühjahr gekauft
    [​IMG][​IMG]
    Unsere eigenen Aussaaten (aus 2008) sollten eigentlich auch demnächst mal blühen, war wohl zu „warm“ bisher.
     
  10. Ingrid

    Ingrid Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.180
    Zustimmungen:
    14.373
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Sehr schön Bernhard. Und berichte ruhig mal über die selbst ausgesäten, vor allem das sie keine Jahre brauchen bis zur Blüte :happy:

    Pflegt eigentlich jemand von euch erfolgreich Tasconien? Ich habe mich bisher noch nicht ran getraut, weil sie bei uns nur schwer zum blühen kommen (sollen). Aber es kribbelt ...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden