1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Paphiopedilum micranthum

Dieses Thema im Forum "Paphiopedilum, Phragmipedium" wurde erstellt von Falk72, 8. Dezember 2013.

  1. Falk72

    Falk72 Guest

    Hallo,

    hab da mal eine Frage:
    Im August haben vier meiner micrantum's Blütenansätze sehr zu meinem Entzücken ( alles Erstblüher ) gezeigt.
    Leider ist seitdem nicht mehr viel passiert. Alle wachsen mit neuen Trieben weiter, die Knospen sehen nach wie vor frisch in Ihren offen Hüllen aus, da trocknet bisher nichts ein, aber raus kommt so richtig auch nichts. Wurzelwachstum ist aktiv und genügend Licht hatten sie auch die ganze Zeit.
    Wahrscheinlich nicht normal, oder? Was kann ich tun außer hoffen?

    Danke Euch schon jetzt für Tips,

    Falk
     
  2. Vira

    Vira Fachmoderatorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    7.267
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Hallo Falk,

    ich habe zwar ( noch ) keine micranthum aber soviel ich weis, blühen die etwa im zeitigen Frühjahr.
    Möglicherweise lassen sie die Blütenstände ähnlich wie malipoense ein paar Monate stehen, bevor sie
    die Blüten ausbilden. Dafür würde auch sprechen, dass die Knospen gut aussehen u. nicht vertrocknet
    sind. Ist nur meine Vermutung, vielleicht weis es jemand besser.

    Liebe Grüsse, Vira
     
  3. juebie

    juebie Guest

    Hallo Falk72 und Vira,
    ich zeige Euch mal den Werdegang meiner Beauty vom vorigen Jahr.
    Erste Entdeckung 18.08., Blüte aufgeblüht 08.11., also ein ziemlich zügiger Fortgang.
    Obwohl - wie Vira schon sagt, "normalerweise" die Blüte im Hochwinter sein sollte - aber was ist schon normal.
    Dies Jahr macht micranthum bei mir eine schöpferische Pause und sieht aus wie auf dem letzten Bild - starke Hoffnung für das nächste Jahr.
    LG Jürgen
    @ Falk: ich denke, daß Du wohl Pech gehabt hast? Es würde mich aber interessieren, wie Deine Geschichte weiterging. Melde Dich doch mal - bitte.
    2014 18.08. BT.JPG

    2014 23.09. Habitus mit BT.JPG

    2014 12.10. Habitus mit BT 03.JPG

    2014 24.10. Habitus mit BT.JPG

    2014 02.11. Habitus mit knospigem BT.JPG

    2014 08.11. Habitus mit Blüte.JPG

    2014 08.11. Blüte 01.JPG

    2014 08.11. Staminodium.JPG

    2015 03.11. Habitus.JPG
     
    Karin1981 und Vira gefällt das.
  4. Vira

    Vira Fachmoderatorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    7.267
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Glückwunsch, eine wirklich schöne Blüte !

    Liebe Grüsse, Vira