1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Orchideen teilen

Dieses Thema im Forum "Oft gestellte Fragen (FAQ - nur zum Lesen)" wurde erstellt von Joe, 15. März 2004.

  1. Joe

    Joe Guest

    Frage: Ich habe eine Orchidee die inzwischen recht groß geworden ist und würde sie gern teilen. Ist dies sinnvoll ?

    Antwort: 6 Bulben sind das absolute Minimum, wenn man eine Orchidee teilen will, jedes Teilstück muß mindestens aus drei (besser vier) Bulben bestehen. Es ist oft besser, etwas länger zu warten, bevor man die Pflanze teilt. Große Pflanzen wachsen oft schneller und besser als die Teilstücke. Z.B. kann es bei einer Teilung zu längeren Blühpausen kommen. Günstig ist das Teilen vor allem dann, wenn die Pflanze in zwei Richtungen wächst, also zwei "aktive" Stellen hat, aus der Neutriebe hervorkommen. Teilen sollte man zum Beginn der Wachtumsperiode, wenn die neuen Triebe ein paar cm groß sind. Mit einem scharfen Messer oder einer Gartenschere muß man dann das Rhizomen (Verbindung zwischen den Bulben) durchtrennen, vorsichtig auseinanderziehen und die Teile wieder eintopfen. Das Messer sollte man vorher mit Alkohol oder Feuer desinfizieren.

    Weitere Informationen findet Ihr hier:

    http://www.orchideenforum.de/fort3.htm