1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Orchideen auf dem Dach?

Dieses Thema im Forum "Heimische Orchideen, Erdorchideen ... (Naturformen und Naturhybriden)" wurde erstellt von sinam, 29. Juni 2016.

  1. Calif

    Calif Wettbewerbsteilnehmerin 2017 *****

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1.751
    Hallo Susan

    Hast du inzwischen dein Flachdach bepflanzt?
    Rings um Bern werden Flachdächer für Orchideen gesucht. Sie können hervorragend als Weiterverbreitungsstation für wilde Orchideen gebraucht werden. Fachpersonen würden bei Interesse auch spezielle, sprich sehr seltene, Orchideen anpflanzen um ihre Verbreitung zu fördern.
     
  2. sinam

    sinam Wettbewerbsteilnehmerin 2017 *****

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    8.588
    Ort:
    Emmental CH
    Nein, noch nicht. Das Substrat hat nur eine Tiefe von 5 cm, das ist zu wenig.
    Das Substrat auf dem ganzen Dach zu erhöhen, würde einiges kosten. Da muss ich zuerst sparen.
    Vielleicht mach ich einfach ein kleines erhöhtes Beet für den Anfang?
     
  3. Oh_oh

    Oh_oh Guest

    Mein Dach (zur Miete) hat eine Substratschicht von ca 12 cm und ich habe dort sehr mit einem ausläuferbildendem Festuca zu kämpfen. Heikle Kulturen werde ich wohl erst anfangen, wenn ich als Rentner die Zeit dazu habe.
    Will sagen, dass diese Substratstärke schon zu viel sein kann.

    Mein Tipp zur Orchiansiedlung: Besorgt Euch nach der richtigen Substratwahl zuerst die Arten der Begleitflora. Wenn man diese über zwei Jahre gut durchbringen konnte, klappt vielleicht auch mehr.

    Gruß Ralf