1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Oncidium hyphaematicum

Dieses Thema im Forum "Subtribus Oncidiinae" wurde erstellt von corvida, 10. April 2012.

  1. *Andrea*

    *Andrea* Guest

    Wow Andrea, das ist mal ne Blütentrieblänge! Auch wenns es nur 4 Knospen sind, immerhin ist das auch ein Erfolg, so einfach sind Oncidien nicht auf der Fensterbank. Mein Oncidium carthagense macht über 1 m und ich wickle den BT auch, weil er sonst an der Decke landen würde.

    Bin schon auf die Blüten gespannt!
     
  2. Oh_oh

    Oh_oh Guest

    Hallo,

    Vorweg - Nein - mit dieser Art habe ich keine Erfahrung. Besitze aus der Richtung lediglich ein Oncidium cheirophorum, zwei versch. Psychopsis und eine Tolumnia. Sie sind mit Deiner überhaupt nicht zu vergleichen. Dennoch finde ich Deine Berichte interessant.
    Was mich irritiert ist, dass Christian schreibt, dass sie kein direktes Sonnenlicht verträgt und dass Du sie dagegen am Südfenster zu stehen hast. Letztendlich würde ich sagen, der Blüherfolg scheint Dir recht zu geben, obwohl man im Netz etwas Anderes liest. Die Angaben zu der Art sind ja spärlich.

    Zum Bändigen:
    Du beschaffst Dir einen größeren Topf oder Kübel, füllst ihn mit Dekokies, stellst das Oncidium mittig rein und siehst Dich im Baumarkt nach einem passenden Rankgestell um. Je nach Geschmack kannst Du auch etwas aus Bambusstäben konstruieren. Das Gestell muss auch in den Übertopf. Den Blütentrieb kannst Du dann (beim nächsten Mal) spiralförmig um das Gestell wachsen lassen. Du musst dann vielleicht so einmal die Woche den Neutrieb befestigen. Das ist die schonendste Art, die von Dir genannten Meterzahlen unter zu bringen. Nach der Blüte kann der Übertopf mit Gestell bis zum nächsten Mal in den Keller wandern.

    Bin sehr gespannt, wie das Blühergebnis aussieht.

    Gruß
    Ralf
     
  3. corvida

    corvida Guest

    Hallo zusammen,

    @Andrea: Danke, da ist meiner ja wirklich ein Brummer. Vor allem in Relation zum eher zierlichen Pflänzchen. Ich halte Euch auf dem Laufenden!

    @Ralf: Sie steht bis Mitte Mai am unschattierten Südfenster (mit Gardinen konnte ich mich bisher nicht anfreunden) und ab Mitte Mai draußen im Schatten unter den Vordach. Bisher hat sie am Fenster noch keinen Sonnenbrand bekommen. Das mit dem Gestell ist eine gute Idee. Wenn man sie von Anfang an drumwickelt, ist die Gefahr des Abknickens nicht so groß. Ich werde mal nach so einem Bogen schauen. Danke!

    Liebe Grüße,
    Andrea:winke:
     
  4. corvida

    corvida Guest

    Na endlich!

    Hallo zusammen,

    nachdem sich vor einem halben Jahr der BT auf den Weg gemacht hat, haben wir nach 2,70 m jetzt das Ziel erreicht: Die Erstblüte ist da!

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Blüten sind ca. 3,5 x 4 cm. Vom Duft ist noch nichts wahrzunehmen, aber das dauert ja manchmal ein paar Tage.
    Und selbst an einigen, wie ich dachte, eingetrockneten Augen tut sich noch was. Ob da auch noch Knospen rauskommen? Bin gespannt.

    [​IMG]

    Liebe Grüße,
    Andrea :winke:
     
  5. *Andrea*

    *Andrea* Guest

    Hat lange gedauert, hat sich aber sehr gelohnt! Mir gefällt die Blüte richtig gut! Glückwunsch!!!:yes:
     
  6. orchidfriend

    orchidfriend Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    11.450
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Da zeigt sich wieder einmal, dass sich Geduld auszahlt! Glückwunsch zu dieser schönen Blüte!
     
  7. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.201
    Zustimmungen:
    13.371
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Glückwunsch zur schönen Blüte! Hast du den Blühtrieb gewickelt? Bei der Länge geht es ja wohl nicht anders.
     
  8. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    3.554
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Hallo corvida, das ist schon eine erstaunliche Entwicklung. Und hübsche Blüten hast Du nach der langen Warterei bekommen. Ein sehr interessanter thread! Lehrt, geduldig zu sein!
     
  9. corvida

    corvida Guest

    Danke schön für die netten Rückmeldungen!
    Brigitte: Ja, den BT habe ich gewickelt, so gut es noch ging. Als er bei 1,10 m am oberen Ende des Fensters angelangt war und immer noch nicht aufhören wollte, habe ich ihn wieder nach unten gebogen. Das war dann natürlich schon zu spät und er ist mir nach dem Fixieren auch etwas eingeknickt, aber trotzdem immer weiter gewachsen. Beim nächsten BT weiß ich, was mich erwartet und wickele ihn gleich auf einen Bogen.

    Liebe Grüße,
    Andrea :winke:
     
  10. Mexiko

    Mexiko Guest

    Hallo Andrea,
    da ich zur Zeit wenig an den Computer komme, habe ich Deine Frage zur Länge der BT gerade erst gelesen.
    Mein Onc. hyphaematicum hat im letzten August mit dem ersten BT begonnen, zwischenzeitlich ist er 250cm und blüht seit Ende Februar. Zuerst kamen nur wenige Blüten, jetzt kommen ständig neue Seitentriebe mit Knospen nach, die zum größten Teil noch nicht blühen.
    Im November und im Januar kamen zwei weitere Blütentriebe dazu, der eine mit jetzt 180cm und der dritte mit jetzt 120cm.
    Ich habe die Pflanze aus dem Gewächshaus in den Wintergarten gebracht und lasse die BT in einer Palme hochwachsen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden