1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Oncidesa Sweet Sugar

Dieses Thema im Forum "Steckbriefe (Hybriden)" wurde erstellt von Orchimatze, 13. Mai 2015.

  1. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Oncidesa Sweet Sugar


    Synomym:
    Oncidium Sweet Sugar


    Hybride: Oncidesa Aloha Iwanaga x Gomesa varicosa


    Herkunft: Gomesa varicosum kommt in Bolivien, Brasilien und Paraguay vor.


    Höhe: sympodiales Wachstum


    Blattspanne: ca. 30 cm


    Bulbengröße: 8 x 3 cm


    Blütengröße: 4 x 3 cm


    Blütezeit: Mai bis Juli


    Duft: ganz leicht erkennbar


    Eigene Kulturerfahrung: Mein Oncidesa Sweet Sugar kultiviere ich in in grober Pinienrinde, gemischt mit Seramis-Orchideensubstrat. Es steht an einem hellen Südfenster (Dachfenster), welches ab Juni schon mal mit einem Rolladen schattiert wird. Es wird einmal pro Woche gegossen (Regenwasser aufgedüngt auf 200- 300µS/cm, im Sommer auch mal 600 µS/cm). Im Hochsommer werden auch mal zwischendurch die Wurzeln besprüht.


    Sonstiges: Ziemlich anspruchslose Pflanze, die auch mal ordentlich Sonne verträgt. Blütentriebe können bis zu 70cm lang werden und verzweigen sich.

    Habitusbild:
    Oncidium Sweet Sugar  Mai 2015 (2).JPG

    Blütenbild:
    Oncidium Sweet Sugar  Mai 2015 (4).JPG

    Oncidium Sweet Sugar  Mai 2015 (3).JPG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Mai 2015
    gertrudchen, Vira, monki und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden