1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Moosmilben oder was kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Schädlinge" wurde erstellt von ulla85, 21. Januar 2017.

  1. ulla85

    ulla85 Guest

    Hallo zusammen,

    mal ein kleines Update zu der Nopse - das neue Herzblatt wächst und bisher toi toi toi sieht es gesund aus
    20170308_161641.jpg

    20170308_161659.jpg

    Sobald es vollständig raus gewachsen ist, gibt es nochmal ein Update

    Liebe Grüße
     
    Bertram gefällt das.
  2. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.207
    Zustimmungen:
    13.381
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Das schaut gut aus, ich drück dir die Daumen, dass es weiter bergauf geht!
     
    ulla85 gefällt das.
  3. freneza

    freneza Guest

    Ich habe das Problem leider bei mehreren Pflanzen, mit welchem Mittel haben Sie die Orchidee behandelt? Vielen Dank!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2017
  4. ulla85

    ulla85 Guest

    Hier mal Bilder, wie sie jetzt momentan gedeiht :)
    2017-05-18 21.39.54.jpg

    2017-05-18 21.40.25.jpg
    Hier sieht man ganz deutlich, dass die Störung im Blatt links kurz nach der Behandlung aufgehört hat und das Blatt normal weiter gewachsen ist.

    2017-05-18 21.41.29.jpg

    Bei mir waren es letztendlich Thripse, die das Problem verursacht haben. Zum Glück, aber nur an dieser Pflanze.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden