1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Meine Phalaenopsis amboinensis

Dieses Thema im Forum "Kulturberichte" wurde erstellt von Saphir, 18. Januar 2011.

  1. Janett

    Janett Guest

    Ich habe meine amboinensis blühstark im März 2011 bei Schwerter gekauft.
    Nun endlich erfreut sie mich mit ihrer ersten Blüte.
    Ich hoffe dass die nächste Blüte (wann die auch immer kommen mag) etwas zulegt.

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Mai 2012
  2. Saphir

    Saphir Guest

    Mal wieder ein paar Bilder von mir! Einige wachsen langsam, rückwärts, gar nicht oder in der Tonne, aber was soll's, so ist das Leben. Einige wuchern dagegen nur so vor sich hin, das es mir einen Freude ist. Hier zum Jahresende mal Fotos von letzteren. :happy:

    Über die hier freue ich mich besonders, #17, Import von NT, den ich vor anderthalb Jahren bekommen habe - hat sich doch gut gemacht.

    [​IMG]

    #12, amboinensis, die ich vor zwei Jahren oder so bei Regina Elsner mitgenommen habe; macht immer noch 5-6 Blätter im Jahr und wächst dabei aus ihrem Topf raus

    [​IMG]

    Blütentriebe wären mal was Nettes. :biggrin_girl:

    #26 (glaube ich), dieses Jahr im März von Koch bekommen, hat auch schöne Blätter gemacht seitdem (und Blütentriebe, aber das kennen wir ja)

    [​IMG]

    Die hier habe ich von Conny bekommen, im Januar (#25). Die ist auch gut gewachsen, hat Blütentriebe gemacht und blüht öfter mal. Sie hatte sogar mal acht Knospen, aber davon sind nur zwei durchgekommen, da es wohl schon zu dunkel war im November.

    [​IMG]


    Jaaa, es gibt sogar ab und zu mal Blüten bei mir. :D Aber eher selten. *seufz*

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. Saphir

    Saphir Guest

    Es tut sich etwas! Meine beiden größten Phal. amboinensis schicken sich an (wieder) zu blühen. Die eine ist ein gutes Beispiel dafür, wie lange es dauern kann, bis eine Pflanze sich an neue Bedingungen gewöhnt hat; die andere zeigt, dass obwohl Phal. amboinensis sehr klein blühen kann, dies nicht für jede Pflanze gelten muss.

    Hier die erste (#12 bei mir)

    Ich habe leider kein Foto davon, wie sie aussah, als ich sie gekauft habe. (Das war am 24.11.2010.) Im März 2011 sah sie so aus:


    [​IMG]

    Beim Kauf hatte sie einen Blüte:

    [​IMG]

    Man sieht, dass da schon ein Blatt bei mir gewachsen war. Sie wuchs ganz gut weiter, ließ aber ihren Blütentrieb eintrocken und machte keine Anstalten blühen zu wollen. Sie steckte erst einmal alle Kraft darein, Substanz aufzubauen und zu wurzeln (ist ja auch vernünftig!).
    Erst in diesem Frühjahr kamen zwei neue Blütentriebe, und es dauerte noch mal fast ein halbes Jahr, bis sie jetzt die erste Blüte geöffnet hat.

    So sieht sie jetzt aus:

    [​IMG]


    Die erste Blüte ist leider eingequetscht:

    [​IMG]


    Aber sie hat ja noch eine Knospe!




    Die andere Pflanze (#26 bei mir) habe ich im März letzten Jahres gekauft. Sie hatte da schon eine Blattspanne von 44cm und vier Rispen, so dass ich davon ausging, dass ich wohl nicht lange auf Blüten würde warten müssen. So, wie sie aussah, hatte sie bis dahin noch nicht geblüht.

    So sah sie damals aus:

    [​IMG]


    Und das ist sie heute:

    [​IMG]


    Sie hat mittlerweile eine Blattspanne von 55cm und neun Blütentriebe, hat aber immer noch nicht geblüht! Erst jetzt sind an zwei der Blütentriebe Knospen zu sehen. Heißen muss das noch nichts. :wink2:

    Hier das Blütentriebgewirr (man sieht nicht alle):

    [​IMG]



    Die Knospen beider Pflanzen sehen sehr unterschiedlich aus, so dass ich mich darauf freue, ihre Form vergleichen zu können. Phal. amboinensis #12 hat sehr runde, fette Knospen mit fleckiger Zeichnung:

    [​IMG]


    Die von Phal. amboinensis #26 sind dagegen sehr schlank und haben feine Linien:

    [​IMG]



    Vielleicht noch ein paar Worte zur Kultur: Beide Pflanzen bekommen ein hohes Lichtangebot (aber nur undirekt) und sehr hohe Temperaturen (im Sommer üblicherweise zwischen 25 und 30 Grad, im Winter um die 22). Dafür ist die Luftfeuchtigkeit extrem gering (35-40% rel. LF). Das Substrat trocknet regelmäßig aus, obwohl sie 1x die Woche getaucht werden.
     
  4. Saphir

    Saphir Guest

    Die zweite Blüte ist auf, und sie ist doch recht hübsch. :happy:

    [​IMG]
     
  5. Saphir

    Saphir Guest

    Nun ist die zweite Pflanze auch am Blühen - da hat sich das Warten doch gelohnt. :original:

    [​IMG]
     
  6. *gregor*

    *gregor* Guest

    DSC_1714.jpg DSC_2915.jpg DSC_2944.jpg DSC_2614.jpg Auch ich mag Phal. amboinensis wirklich sehr. zur Zeit blühen bei mir vier verschiedene:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2015
  7. Fabian

    Fabian Guest

    Also die sind wirklich Klasse Gregor!
    Besonders die die flava gefällt mir wieder sehr!

    Meine bastelt momentan an den Wurzeln, worüber ich mich doch schon etwas freue.
    Ich hoffe nur, dass ich doch auch irgendwann mal eine Blüte sehe, auch wenn das ja nicht so einfach ist.:sweatingbullets:
    Meine wächst bei eher trockenerer Kultur aber besser als wenn sie zu feucht ist, da ist sie wohl empfindlich.
     
  8. Fraueschuh

    Fraueschuh Guest

    Ich habe auch jetzt eine Phal.amboinensis var flavida:

    [​IMG]20150517_132154 by meineorchidee, auf Flickr

    Sie besitzt 2.Bt :038:

    Viele Grüße
    Anaelle
    :smilie_winke_058:
     
    Druantia, Orchimatze, Vira und 2 anderen gefällt das.
  9. *Felix*

    *Felix* Guest

    Die erste Phalaenopsis amboinensis f. flavida, die bei mir blüht. Die Blüte duftet schön blumig-zitronig morgens bei Sonnenschein. Die Pflanze ist schon etwas größer und bekommt auch schon etwas mehr Dünger ab. Trotzdem leider nur 2 Knospen dieses Jahr - wahrscheinlich weil sie bis vor einer Woche noch eine Kapselfrucht getragen hatte.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Saphir, Bertram, Karin1981 und 2 anderen gefällt das.