1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Meine Orchidee ist abgeblüht, der Stengel wird gelb

Dieses Thema im Forum "Oft gestellte Fragen (FAQ - nur zum Lesen)" wurde erstellt von Joe, 15. März 2004.

  1. Joe

    Joe Guest

    Frage: Meine Orchidee hat geblüht, jetzt fallen die Blüten ab und der gesamte Stengel fängt an zu welken bzw. braun zu werden. Soll ich den verwelkenden Stiel abschneiden ?

    Antwort: Wird der Blütenstengel gelb, kann man ihn ohne Sorge abschneiden ! Die Pflanze hat oder wird demnächst einen oder mehrere neue Triebe bilden. Erst wenn diese ausgewachsen sind, ist mit einer neuen Blüte zu rechnen. Bis dahin sollte man die Orchidee in ihrem Wachstum unterstützen. Diese unterstützenden Massnahmen können je nach Art und Gattung sehr unterschiedlich sein. Allgemein lässt sich aber festhalten, dass die Orchidee im Wachstum mehr Wasser und Dünger braucht, als in einer Ruhephase. Mehr Informationen zu den einzelnen Gattungen liefert die folgende Seite:

    http://www.orchideenforum.de/gattungen.htm

    Weitere Informationen zum Thema "Nach der Blüte" findet Ihr hier:

    http://www.orchideenforum.de/prebloom.htm