1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Große Phalaenopsis

Dieses Thema im Forum "Orchideenfotos (Phalaenopsis)" wurde erstellt von ttrq, 11. Juni 2014.

  1. ttrq

    ttrq Guest

    Hallo,

    ich dachte mir ich mache mal ein Thema "Große Phalaenopsis" auf nachdem ich hier nichts in der Art gefunden habe :rolleys_1:

    Drei meiner Baumarkt-Phalaenopsis (die bereits beim Kauf recht groß waren) habe ich seit 5 Jahren, gehegt und gepflegt und im Moment stehen sie in voller Blüte. Habe sie heute umtopfen müssen da sie derart schief in den alten und mittlerweile zu kleinen Töpfen hingen dass sie Gefahr liefen umzukippen (und nur noch standen weil ich sie mit Bindfäden befestigt hatte). Man soll zwar nicht umtopfen wenn die Pflanze in voller Blüte steht, aber da hatte ich keine Wahl. Anbei ein paar Vorher/Nachher-Fotos von der Umtopf-Aktion.



    Bild oben: Meine Orchideen-Fensterbank vor dem Umtopfen. Der Stengel in der Mitte des Bildes ist 80 cm lang und trägt 19 Blüten, 20 und 21 sind schon als Knospen vorhanden. Rechts die Orchidee hat insgesamt 39 Blüten an vier Trieben, der fünfte sehr lange Trieb an dem etwa 15 Blüten hingen und der ähnlich dem langen Trieb der mittleren Pflanze war ist leider vor kurzem verblüht. Die Orchidee hinten im Bild ist schlecht zu sehen hat und hat immerhin 34 Blüten an drei Trieben. Man sieht bei der Orchidee mit dem langen Strang hier gut dass die fast schon horizontal wächst und kurz vor dem umkippen ist da die Blätter viel schwerer sind als der Topf und das Substrat.


    [​IMG]

    Bild oben: Wie beschrieben ein Strang mit 80 cm Länge, 19 Blüten, und 2 weitere Knospen. Als Größenvergleich dient die Red-Bull-Dose im Bild (die ist um einiges höher als eine Cola-Dose). Die Pflanze hat auf Rückseite (die im Bild nicht zu sehen ist) zwei massive neue Triebe an denen schon die ersten neuen 10 Knospen vorhanden sind. Es wird aber noch einen Monat dauern bis die alle blühen. Die Steckdosen an der Wand sind übrigens aus der Schweiz (falls sich jemand über die Form wundert :original:).


    [​IMG]

    Bild oben: Bild nach der geglückten Umtopfaktion in die neuen 23cm-Töpfe. Das Umtopfen hat nur mit 2 Personen funktioniert und es ist zum Glück nichts abgebrochen. Anbei als Größenvergleich eine Packung Taschentücher, jede einzelne Blüte hat etwa einen Durchmesser wie die Länge dieser Packung. Die Pflanze vorne hat neben den 39 Blüten auch noch jede Menge Knospen die bald blühen.


    [​IMG]

    Bild oben: Nochmal ein Größenvergleich mit einer Red-Bull-Dose. Die dritte große Pflanze ganz links mit ihren 34 Blüten ist leider etwas verdeckt. Auf diesem Bild sieht man oben einen der zwei neuen Triebe der Pflanze mit dem langen Strang. Die Orchidee im kleinen Topf die hinten steht zählt nicht dazu... die braucht noch ein paar Jahre zum wachsen :original:



    Es ist echt toll wie diese Pflanzen im Laufe der Jahre wachsen. Hab sie in den ersten 4.5 Jahren übrigens nie gedüngt (damit habe ich erst vor einem halben Jahr angefangen). Die Pflanzen stehen direkt am Fenster an einem Atrium, da ist es sehr hell und sie bekommen im Sommer ca. 1 Std direkte Sonne pro Tag. Ansonsten tauche ich die Orchideen einmal pro Woche (immer sonntags) und gieße sie zusätzlich 2 mal pro Woche (Mittwoch und Freitag). Ich nehme ein sehr grobes Substrat (alle Kleinteile und Torf vollständig ausgesiebt weil es sonst zu feucht ist) und in jedem Topf sind unten 2 cm hoch Kieselsteine damit die Pflanze nicht im Wasser steht (ich bin kein Fan von Orchideentöpfen, die Pflanze befindet sich dort in "stehender Luftfeuchtigkeit" und ich halte meine Pflanzen lieber etwas trockener). Die Orchideen fühlen sich so aber offensichtlich ganz wohl, also jede Pflanze trägt bei mir etwa 11 Monate im Jahr Blüten. :yes:

    Ich freue mich darauf, auch Bilder von anderen großen Phalaenopsis zu sehen :original:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Juni 2014
  2. mabis784

    mabis784 Guest

    Wow. Das sind eine Menge schöne Blüten. Muss nur viel Arbeit sein, die alle hoch zu binden, oder?
     
  3. Karin1981

    Karin1981 Guest

    Hallo, die Nopsen scheinen sich bei dir sehr wohl zu fühlen. Nur weiter so, schaut toll aus. :0071:
     
  4. Vira

    Vira Fachmoderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    7.845
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Die Blütenpracht ist wahrlich beeindruckend u. die Pflanzen sind top gepflegt. Gut gemacht.

    Liebe Grüsse, Vira
     
  5. Morosus

    Morosus Guest

    Stimmt, wirklich sehr beeindruckende Pflanzen mit einer tollen Blütenpracht. Sehr schick :thumb:
     
  6. mom01

    mom01 Guest

    Daaaas sieht ja fantastisch aus!! Du pflegst sie gut, nur weiter so!
     
  7. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Scheint, als würde es den Blümchen bei Dir gefallen...:wink2:
    Sieht toll aus...:yes:
     
  8. Tanala

    Tanala Guest

    Wirklich sehr schöne Pflanzen! :yes:
     
  9. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3.559
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    So überreich haben bei mir noch keine Phalaenopsis geblüht, wunderschön sieht das aus!
     
  10. CorMarElly

    CorMarElly Guest

    Ja du meine Güte,was für eine Blütenpracht! :cool:

    Deinen Phalaenopsen scheint es ja mächtig gut bei Dir zu gehen :yes:

    Und erst die Größe der Blüten...enorm :shocked:

    Da wäre ich bei der Umtopfaktion gern dabei gewesen! :happy:


    LG Cordula
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden