1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Frage zur Düngung

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Pflege" wurde erstellt von Waldschlumpf, 9. September 2017.

  1. Waldschlumpf

    Waldschlumpf

    Registriert seit:
    7. September 2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    62
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kall
    Hallo,

    nein, ein x10 steht da nicht.
    Wenn man den Wert, bei mir jetzt die 016 ppm mit 10 multipliziert, dann hätte man 16 microsiemens.
    Wenn man aber eben die 016 mit 1,56 multipliziert, dann kommt ja 24,96 microsiemens raus.
    Ich habe im Internet ne Seite gefunden, wo man den ppm Wert eingeben kann und dann der microsiemens angegeben wird.
    Und da wird dann bei meinen 016 ppm 25 microS als Ergebnis angezeigt.
    Hab dann verschiedene Varianten ausprobiert also verschiedene ppm mit den 1,56 multipliziert und mit dem Calculator im Internet verglichen. Die Ergebnise sind fast identisch, nur rundet der Calculator eben ab.
    Zum Beispiel rundet er 160.68 microS auf 161 microS .

    Wenn ich das mit dem mit 10 multiplizieren falsch verstanden habe, sorry, ich habe Dyskalkulie, da stehe ich meist wie ein "Ochs vorm Berg" wenn es um Zahlen geht. :tuete:
     
  2. musa1

    musa1

    Registriert seit:
    28. November 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Hallo Tanja,

    dann paßt das ja gut, ich hab die 016 nur als 0,16 gelesen sorry. Die x 10 blendet sich wahrscheinlich ein, wenn die drei Stellen der Anzeige nicht mehr reichen.
    Und wegen Rundungen mußt Du Dir keine Gedanken machen, da durch die Messung und Umrechnung ja schon eine gewisse Ungenauigkeit da ist. Aber bei Düngung sollte es nicht viel ausmachen ob es 160, 161 oder auch 170 microS sind.
    Gratuliere zum Meßgerät, mehr Aufwand ist sicher nicht nötig. Kannst Dich ja mal durch versch. Proben durchtesten, nur die Elektroden immer mit Wasser nachspülen.

    Liebe Grüße
    Michael