1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Frage zur Düngung

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Pflege" wurde erstellt von Waldschlumpf, 9. September 2017.

  1. Waldschlumpf

    Waldschlumpf Guest

    Ich hatte heute mal ne gute Idee... Regenwasser aus der sauberen Tonne, aber eiskalt..
    Tja, wozu hab ich hier noch Heizstäbe von meinen Aquarien rumliegen?
    Ratz fatz das Wasser auf gewünschte Temperatur gebracht..:0072:
     
    KarMa, Vira und Bertram gefällt das.
  2. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    3.559
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    ... dem Ingenieur ist nichts zu schwer!
    Gute Idee, ich fülle mein Regenwasser immer am Vortag ab, dann hat es tags drauf die gewünschte Temperatur.
     
    Vira gefällt das.
  3. Vira

    Vira Fachmoderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    7.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Ich stelle das Regenwasser auch einen Tag vorher wärmer!

    Liebe Grüße, Vira
     
  4. Waldschlumpf

    Waldschlumpf Guest

    Wir haben nur max. 22C° Raumtemperatur, das dürfte ja was frisch sein zum Gießen, oder?
    Ich heize das Wasser auf 25C° auf.
     
  5. orchidfriend

    orchidfriend Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    11.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Wenn die Pflanzen im selben Raum stehen sehe ich keine Bedenken, das Gießwasser hätte ja Raumtemperatur.
     
    KarMa, Bertram und Waldschlumpf gefällt das.
  6. Waldschlumpf

    Waldschlumpf Guest

    Hallo,

    kann man in eine Gießkanne voll Regenwasser eigentlich direkt den Dünger geben, auch wenn das Wasser für zwei Wochen reicht, es also zum Teil 14 Tage stehen würde?
    Müßte doch eigentlich gehen...
    Bisher fülle ich das Regenwasser aus der Gießkanne in eine 5 Liter Gießkanne, wo dann der Dünger rein kommt.
    Dieses Wasser wird dann direkt verbraucht.
    Sollte ich besser bei dieser Methode bleiben?
     
  7. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.232
    Zustimmungen:
    13.698
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Das ist auf jeden Fall die bessere Methode. Ich setze mein Düngerwasser immer frisch an.
     
    Waldschlumpf gefällt das.
  8. Waldschlumpf

    Waldschlumpf Guest

    Hm, das dachte ich mir schon fast...danke, Brigitte.:original:
     
    Bertram gefällt das.
  9. Waldschlumpf

    Waldschlumpf Guest

    Hallo,

    jetzt, wo ich ja wöchentlich dünge, bin ich echt erschrocken über den Düngerverbrauch.
    Die Flasche Compo Orchideendünger ist ja bald schon leer, obwohl ich ja schon nur die Hälfter der angegebenen Dosis verwende!:blink:
    Gut, ich brauche wöchentlich ca. 15 Liter Tauchwasser, da jede Orchidee in ihrem eigenen Übertopf getaucht wird.
    Das wird aber ein teures Vergnügen mit dem Düngen.:wacko:
     
  10. Waldschlumpf

    Waldschlumpf Guest

    Hallo,

    schaue mich gerade nach einem Messgerät für den Leitwert um. Habe welche für 8,00€ gefunden. Zu billig?
    Und die messen:
    den gesamten gelösten Feststoff (TDS), die elektrische Leitfähigkeit (EC) und die Temperatur.
    Also keine Microsimen, und die werden hier ja angegeben im Forum.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden