1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

FAQ: "Blütentrieb abschneiden"

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Pflege" wurde erstellt von Jalizar, 9. Januar 2008.

  1. Und ich ... hab immer unter dem Auge abgeschnietten, da brauch ich mich ja ned wundern wenn da kein Seitentrieb oder sonst was kommt. Hab nicht gewußt, dass das schlafende Augen sind :unsure:
     
  2. Bumble

    Bumble Guest

    Hallo, wenn ich an einem Trieb ne verzweigung hab kann ich die wenn sie verblüht sind also stehen lassen, nur unterhalb der ersten Blüte sauber abschneiden?
    Und dann wächste der seitentrieb auch weiter?
     
  3. Janett

    Janett Guest

    Du musst gar nichts abschneiden. Lass die Blüten doch solange drann bis sie von selbst abfallen. Der Trieb kann weiterwachsen, muss aber nicht.
    Ich halte es so: was vertrocknet ist wird abgeschnitten, was grün ist bleibt.
     
  4. Wuselmaus

    Wuselmaus Guest

    Ich habe seit April mir nach und nach Naturformen zugelegt (cornu-cervi, red / violacea coerulea / corningiana / tetraspis und seit heute eine amabilis Palawan. Bei allen steht in der Beschreibung, man soll die abgeblühten Triebe nicht abschneiden.
    Kommt es bei denen auch vor, dass irgendwann der Blütentrieb mal komplett vertrocknet und dann entfernt wird oder ist das mit ein Unterschied zu den Mehrgattungshybriden aus dem Baumarkt und Co, wo man ja nach dem Abblühen erstmal oberhalb vom 2. oder 3. die Schere ansetzt?
     
  5. Lycaste53

    Lycaste53 Guest

    Solange der BT nicht richtig vertrocknet (braun und dürre wird) wird er sich weiter verzweigen bzw weiter wachsen. Das geschieht durchaus mit Pausen, irgendwann blühen dann alte und neue zugleich.
    LG Lycaste53
     
  6. Bei mir wird gar nix herumgeschnippelt, solange es noch nicht vertrocknet ist.
     
  7. Nopsis

    Nopsis Guest

    4. Wenn der Stiel eintrocknet, warte bis er wirklich komplett braun und trocken ist bis unten hin, bis du ihn abschneidest. Du vermeidest damit eine offene Wunde, durch die Keime in die Pflanze eindringen könnten.
    Hallo ,
    Ich habe vor ein paar Monaten als der komplette Blütentrieb ausser unter den ersten auge abgeschnitten jetzt ist der ganze Rest auch vertrocknet soll ich das auch abschneiden und mit Zimt desinfizieren ?
    Wie sollte ich es kürzen ?Bis ganz unten ?Oder wie ?
     
  8. YardMan

    YardMan Guest

    Du kannst ruhig auch den letzten Rest entfernen. Zimt brauchst du nicht nehmen.
     
  9. Also nach meinen Erfahrungen braucht man keine Angst zu haben, dass die Blütentriebe unendlich lang werden.
    Habe gerade so einen Fall.
    Eine pelorische Orchidee hatte drei BT.
    Nach der ersten Blüte habe ich alle zurück geschnitten.
    Alle haben dann auch an den Augen Verästelungen gebildet und noch einmal geblüht.
    Zwischendurch wollte sie noch einen Trieb machen, an dem habe ich zu früh rumgefummelt und er ist abgebrochen.
    Jetzt lässt sie den ersten der drei Triebe vertrocknen.
    So ist das Leben nix hält ewig.
    Wuestenkoenigin
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden