Erfahrungsaustausch schilleriana

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Pflege" wurde erstellt von tinchen70, 20. Januar 2008.

  1. tinchen70

    tinchen70 Guest

    Hallo Phali-Fans,

    ich möchte heute mit einem neuen Thema starten, der Phal. schilleriana.

    Welche sind noch rein, meist stimmt mit den Pflanzen etwas nicht, die Blüte paßt, ist oft sehr gut (im Vergleich zum Bild im Sweet), jedoch die restlichen Merkmale stimmen nicht oder nur bedingt.

    Hier eine alte Importpflanze, vor 2 Jahren war sie in Hochform, Ihr erinnert euch vieleicht noch ans Bild. Letztes Jahr machte sie ein Kindel, die Hauptpflanze mag nicht mehr. Dieses Jahr ist das Kindel stark genug um zu blühen, 34 Blüten:

    [​IMG]

    kleiner Trauerfliegenfänger ;)

    [​IMG]

    die Lippe

    [​IMG]

    die typische Zeichung der Blätter

    [​IMG]

    und die breiten flachen silbrigen Wurzeln

    [​IMG]

    Eine andere Pflanze, Nachzucht: die Rispe geht praktisch zur gleichen Zeit auf, in max 5 Tagen ist die Rispe offen, sei sie auch noch so reichlich. Darum sind auch alle Knospen so gut wie gleich groß in ihrer Entwicklung:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dagegen jetzt diese: auch Nachzucht, Pollen einer Pflanze, die auch sehr nach schilleriana aussah

    die Rispe (die Knospen gehen nacheinander auf, entwickeln sich nicht gleich)

    [​IMG]

    die Blätter

    [​IMG]

    auch die Wurzeln sind rund...


    Wäre schön, wenn hier noch einiges an Habitus- und Blütenbilder zusammengetragen würde.
     
  2. Ilona.

    Ilona. Guest

    Hallo Martina :winke:

    Ich finde die Idee sehr gut und stelle dann mal meine dazu :yes:. Ich habe sie von Schwerte am 10.10.07 erhalten. Sie fing dann am 10.11.07 an einen BT zu schieben. Gestern sind dann die ersten Knospen aufgegangen. Auch sie öffnen sich nacheinander.

    Hier mal die Blüten im Ganzen:

    [​IMG][​IMG]

    Hier die ganze Pflanze:

    [​IMG][​IMG]

    Die Blüte im einzelnen :
    [​IMG][​IMG]

    [​IMG][​IMG]

    [​IMG][​IMG]

    Dann noch das gefleckte Laub , was ich sehr schön finde :yes:

    [​IMG][​IMG]

    Auch sie hat ganz flache Wurzeln.
     
  3. Firework

    Firework Guest

    Somit habt ihr es geschafft,es steht eine auf meiner Wunschliste:lol:

    Hat die Schilleriana immer so große Blätter????
     
  4. Ilona.

    Ilona. Guest

    Hallo Firework :winke:

    Das längst Blatt an meiner mißt gerade mal 15 cm. Ist aber auch noch eine ziemlich junge Pflanze. Sie hat die erste Blüte. :yes: Wie groß oder lang sie dann mal werden ? Laut Gruss und Wolff bis zu 45 cm lang und 10 cm breit. :shocked: Upps... das kann ja heiter werden :woot:.
     
  5. Nadja

    Nadja Guest

    Find ich gut.

    Hallo,

    finde eure Idee super. Ich habe zwar keine, sie steht aber schon länger auf meiner must have Liste:yes:. Jetzt kann ich durch euch noch ein paar interessante Details erfahren, bevor so eine schöne bei mir einzieht.

    Gruß
    Nadja:D
     
  6. Firework

    Firework Guest

    Hallo Loni:winke:

    15 cm ist ja ok,aber 45 cm:??? ok,dann stell ich sie höher:D

    Seh ich das richtig,sie gibt es auch in verschiedenen Farben,na dann muss man sich wieder entscheiden.;)

    @Tinchen,die Bilder sind toll .
     
  7. Simon

    Simon Guest

    Ich möchte euch ungern stören, aber es geht, soweit ich Martina verstanden habe in diesem Thread nicht um Wunschlisten, sondern um einen Erfahrungsaustausch in der Kultur und um die spezifischen Eigenschaften vn Phal. schilleriana.

    Unsere Erfahrung: Die Pflanze ist in Topfkultur empfindlich gegen Fäule.
    Unsere einzige verbliebende blühstarke Pflanze hat abgeflachte Wurzeln und deutlich marmoriertes Laub. Wir kultivieren sie auf Bambus aufgebunden.
    Zu den Blüten kann ich nicht viel sagen. Sie hat bislang einmal mit einer Blüte geblüht, evtl. kann ich dazu in ein paar Wochen mehr sagen.
     
  8. Phalfee

    Phalfee Guest

    Hallo,
    schönes Thema :) die schilleriana war meine erste Naturform, die ich unbedingt haben wollte. :wub:
    Hab mir dann im Juli 2006 eine Jungpflanze in Schwerte geholt, die sich im Februar 2007 auch direkt mit 6 Blüten bedankt hat.
    Hier die Knospen:
    [​IMG]
    Hier die Blüten:
    [​IMG]
    und nochmal größer:
    [​IMG]

    Das war letztes Jahr im 7,5er Topf. Jetzt hat sie wieder einen Blütenstengel, an dem die Knospen schon ganz klein zu erkennen sind und der sich diesmal auch schon 2mal verzweigt.
    Werde dazu dann Bilder nachliefern, wenn es hoffentlich viele Blüten gibt :yes:

    Ach ja, sie duftet in der Sonne :grin:
    Und die Wurzeln sind flach, krumpelig und silbrig mit roten Spitzen.
    Die Knospen haben sich auch relativ gleichzeitig geöffnet (glaube so innerhalb 1-2 Tagen).
    Nur die Lippe finde ich etwas verwaschen ...
     
  9. Zu dieser Äusserung: nun da ich es war, der damals ein paar Blüten mit Pollen zu Euch gebracht hat,
    hier zwei Bilder der schilleriana, die ich vor drei Jahren gehimmelt habe da ich mit Seramis experimentiert habe.
    Habe leider keine Bilder der Blätter der Pflanze!:sad:

    Gibt es hier Zweifel, dass es keine schilleriana ist? Sie duftete auch bei Sonneneinstrahlung!
    [​IMG]

    und die Blüte
    [​IMG]
     
  10. tinchen70

    tinchen70 Guest

    Danke Simon!

    Hallo Peter,

    Vater tippt auf eine Einkreuzung von sanderiana (mal irgendwann) um die Blüten dunkler und runder zu machen.

    Auch die Blüte der Pflanze ist nicht ganz schilleriana wie sie sein soll, muß nur warten bis sie wieder blüht.

    Es scheinen aber auch noch viele sogenannte schillerianas im Umlauf zu sein, die auch vermixt sind...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden