1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Die etwas andere Vanda-Kultur (im Topf)

Dieses Thema im Forum "Vanda" wurde erstellt von Christa, 3. Juni 2009.

  1. monki

    monki Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    7.658
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Slowenien
    Mal schauen, Karin :). Ich werde berichten!
     
    KarMa gefällt das.
  2. Vira

    Vira Fachmoderatorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    6.985
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Das klappt ganz bestimmt. Meine Vanda coerulea blüht getopft drei mal im Jahr. Die anderen beiden haben bis jetzt noch nicht geblüht, das scheint aber nicht am Topf zu liegen.

    Liebe Grüße, Vira
     
    monki gefällt das.
  3. Titus

    Titus

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    307
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederrh.
    Ich hab da unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Grosse (ausgewachsene) Vandeen noch in
    Substrat zu setzen, klappte bei mir nicht. Die waren danach reif für die Tonne - leider.
    Dagegen junge Pflanzen in grobes Substrat, das geht ganz gut. Da wird vielleicht auch
    das Raumklima- bzw. Temperatur eine gewisse Rolle spielen.

    LG......Titus
     
    monki gefällt das.
  4. Vira

    Vira Fachmoderatorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    6.985
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Gut, Meine waren, bis auf die Vanda tesselata, noch nicht so groß, als ich sie in sehr grobes Substrat getopft habe. Aber auch Diese wächst weiter gut, nur blühen will sie bisher leider nicht.
    Du hast recht, die Umgebungsfaktoren spielen auch eine große Rolle.

    Liebe Grüße, Vira
     
  5. orchidfriend

    orchidfriend Administrator und Wettbewerbsteilnehmer 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    10.571
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Anja, ich drück die Daumen.
    Meine weisse Vanda hat den Umzug vom Glas in Substrat auf Dauer nicht vertragen, da habe ich die gleiche Erfahrung wie Titus machen dürfen.
    Die Vanda tricolor habe ich vor ca. 3 Jahren (glaube ich zumindest) auch getopft, der hat es gut getan. Allerdings war sie da auch noch Jungpflanze.
     
    monki gefällt das.
  6. monki

    monki Administratorin und Wettbewerbsteilnehmerin 2017 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    7.658
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Slowenien
    Bei den groessten Vandeen mit sehr langen Luftwurzeln werde ich es wahrscheinlich auch bleiben lassen mit dem Umtopfen. Es hat sich aber gerade im letzten Jahr auch bei einigen der grossen Vandeen mit (einstmals) vielen Luftwurzeln letztes Jahr massiver Wurzelabbau breit gemacht. Die kann ich dann auch gleich topfen.

    Jens, bei einer meiner weissen Vandeen war es letztes Jahr so, dass sie einfach innerhalb von 1 Woche hat saemtliche Wurzeln absterben lassen und dann begann der Blattweitwurf. Stammfaeule habe ich bei ihr nicht entdeckt und auch der Kopfstecklich hat es letztendlich nicht gemacht. Vielleicht war einfach ihre Zeit gekommen. Auch meine zweite weisse Vanda, die ich damals zur gleichen Zeit geholt habe, sieht mittlerweile nicht mehr so toll aus. Wer weiss, vielleicht folgt sie dieses Jahr noch der anderen.

    Danke Euch fuer´s Daumen-druecken:wink: