1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Dendrobium lamyaie- Pflege

Dieses Thema im Forum "Dendrobium" wurde erstellt von Vira, 8. Oktober 2013.

  1. Vira

    Vira Fachmoderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    7.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Hallo,

    Seit letzter Woche habe ich ein Dendrobium lamyaie zu Hause. Es sitzt nichtblühend in einem kleinen Topf
    auf der Fensterbank. Bei der Pflege bin ich etwas unsicher, habe nur die Info temperiert u. keine Ruhezeit dazu erhalten.
    Im Netz habe ich auch nichts Genaues zur Pflege gefunden.
    Wer kann mir mit Tipp`s weiterhelfen ? Ist es eventuell laubabwerfend da eins von den beiden Blättern gelblich wird?

    Liebe Grüsse, Vira
     
  2. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Hallo Vira,
    dein Dendro. lamyaiae sollte im Winter ziemlich trocken und kühler stehen, dann wirft es die Blätter ab...
    Im Frühjahr sollte es dann an den blattlosen Bulben blühen...
    Hatt aber auch schon bei anderen die Durchkultiviert haben geblüht, ohne Blattabwurf, hab ich mal gelesen..:???
     
  3. Hallo Vira,

    meine Pflegehinweise zu Dendrobium lamyaiae auf der FB

    Also ab etwa Ende Oktober bis Anfang November ( je nach Wetterlage, bei schönem warmen Wetter wird es eben später ) bekommt es kein Wasser mehr und wird ins kühle Zimmer gebracht um 15 °C ( manchmal sind es auch nur 13 bis 14 ° C ).In dieser Zeit sollte es die Blätter abwerfen.
    Da hängt es dann Süd-Westseite im Fenster ,viel Sonne ,was so im Winter geht . Ab und zu ,bekommen alle 15 er mal etwas genebelt . Aber wirklich nur einen Hauch , damit die Bulben nicht total wegschrumpeln .

    Im März etwa , ( wieder je nach Wetterlage , dies Jahr war es ja schon voll warm ) gibt es langsam etwas Wasser . Wenn die Neutriebe erscheinen und die Blüten knubbel zu sehen sind ,gibt es wieder täglich Wasser .

    Meins ist allerdings aufgebunden , wie auch unicum oder dickasonii . Mit Topfkultur kam ich nicht zurecht .

    LG
    Andrea
     
  4. Vira

    Vira Fachmoderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    7.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Vielen Dank, Matthias u. Andrea.

    Hmm, mit Aufgebundenen habe ich keine Erfahrung, würde es aber tun, wenn es gut für sie ist.
    Ich weis nicht, ob ich das dieses Jahr noch so kurz vor der Ruhezeit tun sollte.
    Kühle Temperaturen bei Westseite kann ich bieten.

    Liebe Grüsse, Vira
     
  5. Hallo Vira,

    aufbinden würde ich zur Zeit auch nicht mehr, sondern direkt nach der Blüte während der Vegetationsperiode. Sie wurzelt ja jetzt doch nicht mehr an.

    Aber empfehlen würde ich es dir schon. Ich kenne persönlich niemanden, der ein lamyaiae oder unicum über längere Zeit (also Jahre) im Topf halten konnte.

    Ich lade mal ein Bild hoch, bin aber nicht sicher ob es von der Größe her für das Forum passend ist , möchte aber den Admins oder Mods hier auch nicht unbedingt Arbeit machen.

    Also einfach löschen, wenn es nicht passt, bitte .

    lamyaiae 12 k .jpg

    LG
    Andrea
     
  6. Vira

    Vira Fachmoderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    7.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Vielen lieben Dank, Andrea.

    Dann werde ich es so machen u. kann nur hoffen, dass ich es heil über den Winter bekomme.
    Übrigens, Deine Pflanze ist ein Prachtexemplar mit herrlichen Blüten.

    Liebe Grüsse, Vira
     
  7. LuteousForb

    LuteousForb Guest

    Wenn die Wurzeln zurzeit i.O. sind und du es nicht zuviel giesst, bekommst du es sicher über den Winter. :yes:


    Andrea, der Erfolg gibt dir Recht! Ein wunderbares Dendro.
     
  8. Vira

    Vira Fachmoderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    7.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Nun, ich hab grade mal nachgesehen. Berauschende Wurzeln hat sie nicht gerade aber ich gebe mir die
    größte Mühe. Oben auf dem Topf ist Moos, werde sie trotzdem langsam trockener halten.

    Liebe Grüsse, Vira
     
  9. Vira

    Vira Fachmoderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    7.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Osterzgebirge
    Hallo,

    es hat den Winter überstanden u. es bildet sich etwas am Grund einer Bulbe.

    [​IMG]
    IMG_1581 von elvira.raasch auf Flickr

    Mal sehen, was es wird, bin schon froh darüber, dass sie noch lebt.

    Liebe Grüsse, Vira
     
  10. fliege

    fliege Guest

    Ist es weiter gewachsen?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden