1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Cypripedium calceolus, Großeinkauf in Quedlinburg

Dieses Thema im Forum "Heimische Orchideen, Erdorchideen ... (Naturformen und Naturhybriden)" wurde erstellt von Ingrid Pape, 22. April 2016.

  1. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.052
    Zustimmungen:
    13.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Total überrascht (auf seiner Internetseite steht nur ein kleiner Hinweis) bei Schmidt in Ouedlinburg nicht nur Sämlinge in Bechern zu sehen, sondern auch jede Menge Orchideen für den Garten, und das in sehr guter Qualität, habe ich natürlich zugeschlagen. Ganz besonders da die Pflanzen im Freien überwintern, lediglich mit einem Vlies bedeckt.

    die 6 Töpfe rechts sind es
    [​IMG]

    Ich habe allein 6 Töpfe Cypripedium calceolus genommen. Die will ich im lichten Schatten von Bäumen, zwischen verrottenden Ästen und Frühjahrsblühern wie Märzbecher, auspflanzen.
    Nun ist mir schon klar wie ich die Stellen aufbessern muß, direkt in den fetten Lehmboden kommen sie nicht. Nun habe ich an der Stelle aber keine Buche, sondern Ahorn und eine Uralte Süßkirsche.
    Auf der anderen Seite des Ahorns stehen seit einigen Jahren schon Cypripedien wie flavum, reginae und diverse Hybriden.
    Nun ist unser heimischer Frauenschuh aber vielleicht zickiger als die oben genannten? Versteht er sich vielleicht nicht mit dem Ahorn? Von der Kirsche hat er wohl nichts zu befürchten.
    Hat jemand noch einen Tipp für mich? Buchenlaub habe ich reichlich, kann ich also problemlos auch an die Stelle bringen.
     
    sinam, *gregor*, Fraueschuh und 4 anderen gefällt das.
  2. Druantia

    Druantia *****

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2.422
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bei Zürich
    Bei uns wachsen die Cypripedien in vom Sturm Lothar gelichteten Plätzen im Wald. Der Wald besteht vor allem aus Buchen und etwas Nadelbaumbestand. Kirschen und den einen oder anderen Ahorn hat es sicher auch ;).

    Aber ob die Frauenschuhe vom Ahornlaub zviel bekommen könnten, weiss ich leider auch nicht :nixweiss:
     
  3. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.052
    Zustimmungen:
    13.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Ich glaub ja eher nicht das Ahorn übel für ihn ist. Was ich tun würde wenn, weiß ich aber auch nicht, denn in meiner Vorstellung ist längst alles fertig.

    das ist zwar Cypripedium calceolus var. giganteum, aber sonst würde man ja auch nichts erkennen.
    [​IMG]
     
  4. Druantia

    Druantia *****

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2.422
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bei Zürich
    Das kommt mir irgendwie bekannt vor :pff:

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Ahornlaub schadet. Da gibt es sicher schlimmeres.

    Das Bild ist witzig, die Blüten sehen aus, wie kleine Laternchen :)
     
    Ingrid Pape gefällt das.
  5. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.207
    Zustimmungen:
    13.381
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Ich habe nirgends was gefunden, dass Cypripedium calceolus unter Ahorn nicht wächst.
    Unter meinem Nußbaum wächst es aber definitiv nicht obwohl ich das Laub immer sofort entferne.:(
     
    Ingrid Pape gefällt das.
  6. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.052
    Zustimmungen:
    13.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    Mein "gefällt mir" ist für den ersten teil deiner Antwort ...

    Ist es ein Walnussbaum? Haselnussbüsche stehen bei mir überall zwischen, der Walnussbaum ist 20m weg von der geplanten Stelle.
     
  7. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.207
    Zustimmungen:
    13.381
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Ja es ist ein Walnussbaum. Die ersten Jahre wuchsen da alle Cypripedien gut aber in den letzten Jahren passt irgendwas nicht mehr, ich weiß nur nicht ob wirklich der Baum Schuld hat.
     
  8. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Meine Cyps wachsen unter eine Esche.
    Das Laub scheint kein Problem zu sein, habe aber auch nur Hybriden...
     
  9. Ingrid Pape

    Ingrid Pape Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    8.052
    Zustimmungen:
    13.086
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf'm Kuhberg links
    in 2 Töpfen tut sich etwas ganz sicher, in einem 3. vermutlich auch

    Cypripedium calceolus
    [​IMG]


    [​IMG]
     
    orchidfriend, Fraueschuh, wolly und 8 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden