1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Coelogyne ovalis

Dieses Thema im Forum "Steckbriefe (species)" wurde erstellt von sinam, 24. Oktober 2016.

  1. sinam

    sinam Wettbewerbsteilnehmerin 2017 *****

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    8.547
    Ort:
    Emmental CH
    Synonym: nach KEW keine homotypischen Synonyme, etliche heterotypische Synonyme(z.B.: C. decora, C.fuliginosa...)

    Herkunft: Tibet, Nepal, Bhutan, Yunnan (China), Myanmar, Thailand, Vietnam und malayische Halbinsel in lichten Wäldern auf einer Höhe von 600 bis 2000 m

    Wuchsform: sympodial, stark kletternd

    Wuchsart: variabel, terrestrisch, epiphytisch, lithophytisch

    Bulbengrösse: ungefähr 8 x 1.5 cm

    Blatt: hellgrün, 2 etwa 16cm lange und 3.5cm breite Blätter pro Bulbe,

    Blüte: Blütentrieb entspringt aus der Bulbenspitze, sobald die Bulbe ausgewachsen ist, mehrere Blüten pro Trieb, die sich nacheinander öffnen.

    Blütengrösse: 6,5 mal 5 cm

    Blütezeit: Sommer bis Winter

    Blühdauer: da sich die Blüten nach und nach öffnen, kann sich die Blühzeit über mehrere Monate erstrecken

    Duft: ja, in der Nähe gut wahrnehmbar

    Eigene Kulturerfahrung: wird in Mineralsubstrat kultiviert, gegossen wird bei Bedarf mit gedüngtem Regenwasser. Steht hell und sonnig an einem Südfenster im Wohnzimmer, im Sommer geschützt vor Regen und praller Mittags- und Nachmittagssonne auf einem Südbalkon draussen

    Besonderes: B. Gravendeel schlägt nach ihren DNA Untersuchungen vor, dass Coel. ovalis und etliche andere Coelogynen Synonyme von Coel. fimbriata sind.


    Habitus

    DSC09346 (1).JPG

    Blüte

    DSC09351 (1).JPG

    Blüte Nummer zwei
    Nummer eins, ist schon abgefallen, Nummer drei gibt sich noch verhüllt.
    DSC09349 (1).JPG
     
    efri, Vira, Gabi.H und 8 anderen gefällt das.