1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Coelogyne fimbriata

Dieses Thema im Forum "Steckbriefe (species)" wurde erstellt von orchidfriend, 20. Mai 2015.

  1. orchidfriend

    orchidfriend Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    11.451
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Synonyme: Coelogyne arunachalensis, Coelogyne laotica, Coelogyne longiciliata, Coelogyne primulina, Coelogyne xerophyta, Pleione chinense, Pleione fimbriata

    Herkunft: Nepal, Bhutan, China, Hong Kong, nordöstliches Indien, Myanmar, Thailland, Kambodscha, Malaysia, Laos, Vietnam

    Wuchsform: sympodial, Abstand zw. den einzelnen Bulben 3 -4 cm

    Höhe: Bulbe ca. 4 cm, Blätter ca 11 cm x 2,5 cm, 2 Blätter pro Bulbe

    Blattspanne: ca. 15 cm

    Blütengrösse: ca. 3 cm x 4 cm

    Duft: ja, ganz leicht nach Moschus

    Eigene Kulturerfahrung: Die Pflanze steht im Wohnzimmer mit Westfenster, ca. 1,8 m vom Fenster entfernt. Temperaturbereich warm/ temperiert. Die Pflanze ist in Pinienrinde mittlerer Grösse getopft und wird 1 x wöchentlich getaucht, alle 2 Wochen in gedüngtem Wasser. Langzeiterfahrung habe ich noch nicht, die Pflanze ist erst seit August 2014 bei mir.

    Habitus
    DSC_0008-001.JPG

    Blüte
    DSC_0015.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2016
    Osgar, Vira, Orchimatze und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden