1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Cattleya Notfall?

Dieses Thema im Forum "Cattleya, Laelia" wurde erstellt von Chibiusa, 31. Juli 2016.

  1. Chibiusa

    Chibiusa Guest

    Habe mir vor 4 Tagen eine Cattleya gekauft für 2,50€ nun ist sie da und ich muss sagen sie sieht nicht sehr toll aus.
    Blätter sehen schlaff und trocken aus und sind auch sehr weich als wenn sie nicht genug Feuchtigkeit bekommen hat.

    DSC_0319.JPG

    DSC_0320.JPG

    DSC_0318.JPG

    Nun meine Frage was kann ich ihr gutes tun um sie vielleicht noch zu retten? Soll ich sie umtopfen in neues Substrat? Vielleicht auch ein anderer Topf?

    Satzzeichen bevorzugen die Einzelhaltung!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Juli 2016
  2. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Das Substrat ist auf alle Fälle verbraucht.
    Topf sie in Neues und schau Dir die Wurzeln der Pflanze an.
     
  3. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.207
    Zustimmungen:
    13.386
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Ich würde sie auf jeden Fall umtopfen, das Substrat schaut sehr verbraucht aus, aber der Topf braucht nicht größer zu sein. Da sich schon Neutriebe zeigen hat deine Cattleya schon eine Chance.
    Ich würde sie dann gut wässern und abwarten, von Experimenten wie Plastiktüte überstülpen würde ich abraten, die kleinen Neutriebe faulen sehr schnell. Die alten Bulben werden so schrumplig bleiben, du mußt nur schauen, dass du die Neutriebe durchbringst, die bilden dann auch frische Wurzeln.
     
    Vira gefällt das.
  4. Chibiusa

    Chibiusa Guest

    Also umtopfen und vielleicht die alten Bulben abtrennen das ich dann 6 stk.habe?
     
  5. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.207
    Zustimmungen:
    13.386
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Nein nicht abtrennen, die alten Bulben versorgen die jüngeren noch mit bis die Wurzeln haben. Die alten Bulben trennt man nur ab wenn sie braun werden und eintrocknen oder wenn sie matschig sind.
     
  6. Orchimatze

    Orchimatze Guest

    Nichts wegschneiden, was noch grün ist!
    Die alten Bulben einfach dranlassen.
     
  7. Chibiusa

    Chibiusa Guest

    Okay ich danke dir. In welches Substrat sollte ich die Cattleya denn einpflanzen? Habe im Moment nur Orchideenerde, mit ganz viel Rindenmulch,kann ich diese auch verwenden?
     
  8. Chibiusa

    Chibiusa Guest

    Okay,okay :D werd ich nicht tun, war ja nur eine Frage
     
  9. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.207
    Zustimmungen:
    13.386
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Was meinst du mit Rindenmulch, die ganz groben Stücke oder das Feinzeug? Grobe Stücke kannst du nehmen und wenn viel feines drin ist mußt du es halt aussieben damit das Substrat nicht gleich wieder verdichtet.
     
  10. Chibiusa

    Chibiusa Guest

    Es ist grobes mit Kokoshum drin so sieht es jedenfalls aus, könnte auch faserige Erde sein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden