1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Bromelien mit Kindeln: können diese wieder blühen?

Dieses Thema im Forum "Zimmerpflanzen" wurde erstellt von KarMa, 4. Dezember 2012.

  1. Druantia

    Druantia *****

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2.422
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bei Zürich
    Das werden ja richtige Mörderteile :eek:

    Die müssten bei mir auch draussen wohnen - ich hoffe ja schon immer, dass meine Orchis den Sommer über nicht zu sehr in die Breite gehen, damit sie bei Freiluftsaisonende wieder alle nebeneinander auf der Fensterbank Platz haben :D
     
  2. Calif

    Calif *****

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    1.901
    Sind eure Pflänzchen auch wieder in den Startllöcher? :huch:
     
  3. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    3.554
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Zwei diesjährige Neutriebe meiner Guzmania sehen vielversprechend aus. Ich muss abwarten, ob sich neue Blüten
    zeigen werden.
    Meine Vriesea spendens ist noch ausladender geworden, aber Blüten? Leider bisher Fehlanzeige.
    Einen hübschen Neuzugang habe ich auch, eine Tillandsia Antonio mit einem hübsch verzweigtem Blütenstand.
    Sie sieht einer Bromelia sehr ähnlich, ist kräftig und eingetopft. Was mich jedoch verunsichert ist, ob sie Wasser im Blatttrichter braucht oder nicht.
    Da Tillandsien zu den Bromeliengewächsen gehören, konnte ich auf diese Frage noch keine Antwort bekommen. Wenn sie innen fault, dann war das Wasser fehl am Platz.
     
    Calif gefällt das.
  4. orchidfriend

    orchidfriend Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    11.450
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Karin, du schreibst, dass die Tillandsia Antonio getopft ist. In diesem Fall würde ich auf das Wasser im Blatttrichter eher verzichten, maximal vielleicht etwas sprühen.
     
  5. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    3.554
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Danke Jens. Dazu sollte ich noch anmerken, dass sie beim Kauf wenig Wasser innen hatte. Aber weil sie auf einem Tray zwischen anderen Pflanzen stand, die sehr wohl Wasser benötigen, stelle ich mir vor, dass sie einfach mit überbraust wurde. Der Blütenstand verblasst nun langsam. Sprühen ist sicher besser. Mal abwarten, ob sie nun Kindl macht.
     
  6. orchidfriend

    orchidfriend Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    11.450
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Auf die "Pflege" in den einschlägigen Geschäften würde ich nicht 100% vertrauen, da gibt es meist nur Schema F.
     
    KarMa gefällt das.
  7. sinam

    sinam *****

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    8.942
    Ort:
    Emmental CH
    Meine haben draussen im Sommer fleissig geblüht.
    Ich habe sie draussen vergessen und sie haben Frost (-5°) abbekommen.
    Allem Anschein haben sie es überlebt. Mit Blüten im Winter rechne ich nicht, die neuen Kindel sind noch klein.
    Meine Tillsandsia cyanea stand auch draussen und bekam immer voll Regen ab, geschadet hat ihr das nicht.
    Der Frost hat ihr aber zugesetzt, mehr als den Bromelien.
    Mal schauen, ob sie sich wieder aufrappelt.
     
    Calif und KarMa gefällt das.
  8. Calif

    Calif *****

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    1.901
    Interessant, dass die draussen geblüht haben, Susan.
    Meine Billbergia stehen an der Gartentüre an voller Sonne, allerdings ohne beregnet zu werden ;),
    wurden aber doch ab und zu besprüht und beginnen jetzt ihre Blüten zu bilden.
     
  9. Calif

    Calif *****

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    1.901
    Zum 1. Advent sind meine Billbergias gross genug, um sie zeigen zu können. Die Blüten sind noch nicht fertig entwickelt.

    DSC06539 (2).JPG

    Euch allen wünsche ich einen schönen 1. Advent.
     
    Lepturusvanda, KarMa, Horni und 2 anderen gefällt das.
  10. KarMa

    KarMa *****

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    3.554
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Neandertal
    Ach wie schön! Hab gleich mal bei mir geschaut und tatsächlich eine 'Zigarre' entdeckt.
    Meine hat breitere Blätter mit Sägen an den Blatträndern. Anfassen ist gefährlich.
     
    Calif gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden