1. Liebe Orchideenfreunde

    Eine Registrierung in unserem Forum ist nicht möglich.

    Fragen, die Anfänger beschäftigen, wurden alle schon x-mal kompetent und mit großer Geduld beantwortet, ebenso Fragen zu Blattflecken, Schädlingen, und deren Bekämpfung. Bitte einfach in den betreffenden Bereichen stöbern und lesen. Wir sind sicher, ihr findet die passende Antwort.

Brassada zum Blühen bringen

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Pflege" wurde erstellt von sinam, 21. Januar 2017.

  1. sinam

    sinam *****

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    8.865
    Ort:
    Emmental CH
    Seit Jahren habe ich eine Brassada. Sie wächst und wächst, blüht aber nicht. Schon mehrmals habe ich sie geteilt und die Kulturbedingungen geändert. Eine Wachstumsruhepause legt sie nicht ein.
    Sie blüht einfach nicht!
    Da ich es doch nicht schaffe, sie auf den Kompost zu werfen, dient sie mir unterdessen als Schattierpflanze. Nun bin ich auf der Suche nach dem ultimativen Tip.
    Hier mal die wuchernde Grünpflanze.
    DSC00695.JPG
     
  2. Jensemann

    Jensemann

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    Mühlhausen / Thüringen
    Hm, ich hab eine Brassada Mivada. Kann nur sagen, daß sie recht gut gedüngt werden will und es hell mag, wenn sie warm steht. Meine stand kühl und auch warm und blüht zuverlässig. Eine Ruhepause wacht sie auch nicht wirklich. Sie treibt schon während der Blüte neu nach.
     
    sinam gefällt das.
  3. eyman2Ak

    eyman2Ak *****

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2.034
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bern, Schweiz
    Ich halte es mit meiner Brassada Mivada wie Jens - scheint aber nicht der ultimative Tipp zu sein... ;)
     
    sinam gefällt das.
  4. Jensemann

    Jensemann

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    Mühlhausen / Thüringen
    Das stimmt. Kommt Dünger oder Licht in Frage bzw. ein Missverhältnis dessen. Oder es ist einfach ein blühfaules Exemplar.
     
  5. orchidfriend

    orchidfriend Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    11.392
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Ich pflege ebenfalls eine Mivada. Sie steht im Wohnzimmer am Westfenster und wird 1 x wöchentlich getaucht. Eigentlich blüht sie bei mir regelmässig, nur nach dem Umtopfen hat sie mal ein Jahr ausgesetzt. Das Wasser ist meistens auch aufgedüngt.
     
    sinam gefällt das.
  6. sinam

    sinam *****

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    8.865
    Ort:
    Emmental CH
    Vielen Dank!
    Eigentlich hat sie ähnliche Bedingungen wie bei euch. Ich sehe keinen wirklichen Unterschied.
    Vielleicht wird es irgend wann mal wieder was mit Blüten.

    Oder es gibt andere User, die ihre Brassada ganz anders pflegen.

    Brassada, ob die Neubenennung des Elternteil auch auf die Hybriden übergeht? Ada ist jetzt ja auch Brassia.
     
  7. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.186
    Zustimmungen:
    13.197
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Ich habe gerade bei der RHS nachgeschaut, sie ist jetzt tatsächlich als Brassia Mivada registriert.
    Also wieder mal Namen umschreiben!:rolleyes:
     
    sinam und Jensemann gefällt das.
  8. sinam

    sinam *****

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    8.865
    Ort:
    Emmental CH
    Danke Brigitte, fürs Nachschauen. Das gibt Arbeit für etliche! Die Multihybriden werden dann wohl auch dranglauben müssen?

    Mein Problem mit den sich nicht-einstellen-wollenden Blüten löst der neue Name wohl kaum.;) (Brassia Rex ist ein äusserst treuer Blüher!)
     
  9. Ulja

    Ulja Guest

    Ich kann auch nur mit Tipps zur Brassada (Brassia) Mivada helfen. Meine steht in der Nähe der Terassentür, und bekommt auch tagsüber ab und zu mal einen Schwung kühle Luft ab. Sonst eben auch eine leichte Nachtabsenkung, was ja auch zur Blüteninduktion helfen soll. Und sie blüht sehr regelmäßig, ist aber auch schon sehr groß.
     
    sinam gefällt das.
  10. Bertram

    Bertram Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    4.186
    Zustimmungen:
    13.197
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weilheim/Obb
    Da kann ich dir leider auch nicht helfen. Ich hatte mal eine die schon immer mal wieder geblüht hat aber irgendwann hat sie sich verabschiedet.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden